Empties: Tried & Tested – Februar 2022

Gerade gab es noch die „not empties“ und heute schon die Empties! Deswegen geht es auch direkt weiter mit meiner Lobeshymne auf die Beautyprodukte, die mich in den letzten Wochen treu begleitet haben und die ich bis zum letzten Tropfen aufgebraucht habe. Mit dabei: Gleich zwei Dauerbrenner der selben Brand, ohne die ich keinen einzigen Tag leben kann, ein Haarprodukt, das mich mit der Produktkategorie Schaumfestiger aussöhnen konnte, ein Skincareprodukt, das mir bis heute einen neuen Schub der PoD vom Leib hält und ein Badezusatz, der selbst mich Bodycarmuffel nachhaltig überzeugt. Los gehts…

Die Februar-Empties

Tried & Tested: Die Empties im Februar 2022

„Très Set Structure Spray“ von ORIBE, um 53 €

Lange Zeit stand ich mit allem, was auch nur im Entferntesten nach Schaumfestiger aussah oder sich anfühlte, auf Kriegsfuß. Zu klebrig, zu steif, zu wenig Effekt. Das hat der Sprühschaum von Oribe jetzt ein für alle mal ändern können. Statt einem klebrigen Schaum, den man sich mühsam in die Haare schmieren muss, kommt aus dieser Flasche ein Sprühschaum, der sich wie ein Haarspray auftragen lässt und somit so verteilen lässt, dass man nirgends zu viel oder zu wenig Produkt aufträgt. Einfach ins feuchte Haar sprühen (ich mache das über Kopf und nur in die Ansätze), föhnen, stylen, fertig. Das Ergebnis ist volleres, texturiertes und griffigeres Haar, das weder klebt, noch steif wirkt. Für mich ein echter game changer, der umgehend nachgekauft wird.

„10% Azelaic Booster“ von PAULA’S CHOICE, um 37 €

Dieses Produkt ist mein ganz persönlicher Lifesaver! Denn: Seitdem ich es benutze, hat sich die nervige Periorale Dermatitis bei mir nicht mehr blicken lassen (Klopf auf Holz!). Wie viele von euch sicherlich wissen, habe ich seit einigen Jahren mit dieser Überpflegungsreaktion der Haut zu kämpfen, die mir in regelmäßigen, unterschiedlich langen Schüben, das Leben schwer macht. Bei meinem letzten Ausbruch verschrieb mir mein Arzt ein Medizinprodukt mit hochkonzentrierter Azelainsäure (hier mehr zum Inhaltsstoff) und das beendete den Schub nach Monaten der Nulltherapie und Antibiotikagabe. Also suchte ich nach einem Produkt, das ich dauerhaft in meine Pflegeroutine integrieren konnte und wurde bei Paula’s Choice fündig. Die Azelainsäure wirkt antibakteriell, antimikrobiell und entzündungshemmend und ist perfekt bei sensibler oder zu Rosacea neigender Haut. Selbstverständlich bin ich auch jetzt nicht vor einem erneuten Schub gefeit, aber ich spüre und sehe deutlich, dass die niedrig dosierte Azelainsäure dauerhaft sehr gut für meine Haut ist und die Entzündungsreaktion gehemmt wird. Diese Tube mag ich definitiv nicht mehr missen!

„They’re real Magnet Mascara“ von BENEFIT, um 26 €

Ich habe es in diesem Beitrag zu meinen Top 3 Mascaras schon mal gesagt und ich sage es wieder: Diese Wimperntusche von Benefit ist der shit! Ich bin eh schon lange, lange Zeit großer Fan der Benefit Mascaras und habe vor meinen Lash Extensions immer die They’re Real Mascara verwendet, aber die geupgradete Version schießt den Vogel dann doch nochmal ab. Perfekte Trennung, Volumen und Verlängerung – mehr kann ich nicht von einer Mascara erwarten. Deswegen: Unbedingt ausprobieren und selbst überzeugen!

„Precisely, my brow pencil“ von BENEFIT, um 22 €

Und es geht auch direkt mit einem Lieblingsprodukt von Benefit weiter. Denn auch mein heiß geliebter Augenbrauenstift, der seit Jahren täglich bei mir im Einsatz ist, ist leer gegangen. Und zwar genau in meinem Ski-Urlaub, sodass ich mir ernsthaft gleich ein neues Exemplar via Amazon Express ins Hotel habe schicken lassen. Ja, tatsächlich – so groß ist meine Liebe zu diesem Augenbrauenstift. Ich halte es keine paar Tage ohne ihn aus. Denn: Die Farbrange ist so groß und vielseitig, dass ich endlich den perfekten aschigen Braunton für mich gefunden habe (Nr.4) und die Spitze des Stiftes so fein, dass sich einzelne Haare aufmalen lassen, da wo leider keine sind. Besser wird’s halt einfach nicht!

„Hamamelis Bad“ von SUSANNE KAUFMANN, um 50 €

Für ein paar Verwöhnmomente und Mini-Auszeiten im Alltag hat das Hamamelis Bad von Susanne Kaufmann in den letzten Wochen gesorgt. Ich bin bei Badezusatz eigentlich nicht so anspruchsvoll und bade gerne auch mal in einer Wanne voller Duschgel, aber gerade deshalb konnte ich den Unterschied auf der Haut bei diesem Zusatz besonders gut erkennen. Hamamelis wirkt beruhigend und ausgleichend und pflegt die Haut gleichzeitig intensiv. So hat man ein wirklich grandioses Hautgefühl – und das nicht nur während des Badens, sondern auch wenn man aus der Wanne steigt. Danke dafür!

Artikel enthält Affiliate-Links (Kauft Ihr über diese Links ein Produkt, erhalte ich eine Provision)