Image Alt

Frollein Herr

Nachdem ich euch Anfang der Woche meine derzeitigen Beauty-Highlights vorgestellt habe (hier), die zwar noch nicht leer sind, die ich euch aber trotzdem nicht vorenthalten wollte, schließe ich den Kreis heute mit meinen Empties. Wie ihr wisst, sammle ich hier die Produkte, die ich bis zum letzten Tropfen leer gemacht habe und die ich deshalb von Herzen gerne an euch weiterempfehle. Heute mit dabei: Ein Refill-System, das Müll spart und praktikabel ist, ein Produkt, das nach der Intimrasur für Linderung sorgt, mein persönliches Geheimnis für volle und dichte Wimpern, meine Lieblings-Nagellack-Nuance und ein treuer Begleiter gegen trockene Lippen…

Die August-Empties

Tried & Tested: Empties August 2021

„Shower Shampoo Refill“ von SUSANNE KAUFMANN, um 41 €

Das eher unscheinbare, transparente Plastik-Dings, das sich da in die Mitte meiner Empties geschmuggelt hat, hat es in sich. Denn: Hierbei handelt es sich um den Refill des Dusch-Schampoos von Susanne Kaufmann, der immer wieder nachgekauft und umgefüllt werden kann und somit ein wunderbar praktikables und nachhaltiges System für Lieblingsprodukte darstellt. Ich dusche wahnsinnig gerne mit dem Bestseller der Brand, der unter anderem Johanniskraut, Eibischwurzel, Aloe Vera und Salbei-Extrakt enthält. Noch lieber aber verwende ich dieses Duschgel (das auch für die Haare geeignet ist – also eigentlich perfekt für Männer) seitdem es das Refill-System gibt und ich die schöne und wertige Glasflasche immer wieder neu auffülen kann. Die Refills gibt es übrigens auch noch für weitere Produkte von Susanne Kaufmann, wie z.B. den Cleanser oder die Handseife. Funktioniert, macht wenig Aufwand und spart Müll!

„In Love“ von NAILBERRY, um 20 €

Das perfekteste Rosa, das es derzeit auf dem Nagellack-Markt gibt. Zumindest für mich! Deshalb habe ich diesen Lack nun auch sicherlich schon zum dritten Mal leer gemacht und habe mich dennoch noch nicht satt gesehen. Die Nailberry-Lacke gehören sowieso zu meinen Favoriten, weil sie sich toll und gleichmäßig auftragen lassen, lange halten und ein integrierter UV-Schutz auch vor Verblassen im Sommer sorgt. Der Name dieser speziellen Nuance beschreibt meine Begeisterung also ganz gut – „in love“!

„Intimate After Shave Balm“ von DEODOC, um 27 €

Ich bin zwar Prinzipiell der Meinung, dass es für den Intimbereich keine speziellen Produkte braucht und weniger hier definitiv mehr ist, was ich allerdings inzwischen nicht mehr missen möchte, ist das After Shave Produkt von Deo Doc, das nach der Rasur dafür sorgt, dass die sensible Haut weniger gereizt und intensiv gepflegt wird und Rasurband gemildert wird. Ganz ehrlich: Komplett vermeiden lässt er sich zwar auch damit nicht, aber er gehört zu den besten Produkten, die ich aus diesem Segment je probiert habe. Man braucht nur sehr wenig Produkt (ist mega ergiebig) und der Balm kühlt und beruhigt die Haut sofort. Definitiv ein Produkt, das ich absolut weiterempfehlen kann.

„Eyelash Activating Serum“ von M2BEAUTÉ, um 88 €

Über dieses und andere Produkte wurde in der Vergangenheit viel diskutiert und auch ich habe hier schon einmal sehr ausführlich über das Thema Wimpernseren berichtet. Was ich allerdings seit über 8 Jahren Anwendung sagen kann, ist, dass ich das Produkt nicht nur wunderbar und gänzlich ohne Nebenwirkungen vertrage, sondern mit dem Effekt, den es auf mein Wimpernwachstum hat, auch so zufrieden bin, dass ich gewisse möglich Risiken in Kauf nehme. Wer hier unsicher ist oder sehr sensible Augen hat, sollte diese Produktkategorie vielleicht besser meiden, aber ich persönlich kann nur sagen, dass ich selbst nie Nebenwirkungen (außer langer, voller Wimpern) hatte und auch persönlich niemanden kenne, der welche hatte. Dennoch empfehle ich das Produkt an dieser Stelle nicht komplett uneingeschränkt und würde jedem, der hier irgendwie Bedenken hat, raten, das mit seinem Augenarzt abzuklären und sich selbst zur Datenlage schlau zu machen.

„Eight Hour Lip Protectant Stick“ von ELIZABETH ARDEN, um 16 €

Die Eight Hour Linie von Elizabeth Arden und ich ist eine große Liebesgesichte. Bereits seit Jahren begleiten mich die super pflegenden Produkte und schaffen effektiv Abhilfe in den Bereichen, in denen ich intensive Feuchtigkeit und reichhaltige Pflege brauche. Das sind bei mir insbesondere die Lippen. Nicht nur, dass ich prinzipiell immer etwas auf den Lippen trage und zuhause deshalb immer einen Pflegestift in der Nähe habe, ich leide auch regelmäßig unter sehr trockenen Lippen, die sich besonders mit meinen vielen matten Lippenstiften nicht so gut vertragen. Deshalb habe ich schon unzählige Pflegestifte durch und kann mich inzwischen auf einige wenige Favoriten sehr gut verlassen. Dieses Exemplar gehört definitiv dazu und ist eine echte Herzensempfehlung.

Artikel enthält Affiliate-Links (Kauft Ihr über diese Links ein Produkt, erhalte ich eine Provision)

Post a Comment