Image Alt

Frollein Herr

Schwuppdiwupp da war der Monat schon wieder um!

Ich persönlich finde ja, dass wir aufgrund des ganzen Corona-Stresses von 2020 einen mindestens doppelt so langen Sommer wie normal verdient hätten. Aber alles Hoffen bringt hier wohl wenig und so langsam aber sicher geht es auf den Herbst zu. Der wiederum ist allerdings meine liebste Beautyzeit und ich freue mich jetzt schon auf lange Bäder, ausgiebige Home-Spa-Sessions und ganz viel Me-Time. Aber (wem mache ich hier eigentlich was vor?), Beautyzeit ist bei mir eigentlich immer und so habe ich auch in de vergangenen Wochen wieder gecremt, gepinselt und gepflegt was das Zeug hält. Die Stars im August: Eine Haarmaske, die in meinen Augen sogar besser ist als ihr eh schon guter Ruf, ein umstrittenes Beautyprodukt, das für mich aber ganz wunderbar funktioniert, der ultimative Augenbrauenstift und noch mehr…

Die August-Empties

“Honey Infused Hair Mask” von GISOU, um 51 €

Während des Lockdowns hat sich die Haarmaske von Gisou zu einem echten Lieblingsprodukt entwickelt! Denn die Home-Spa-Action war zu dieser Zeit meine liebste Beschäftigung (gut, abgesehen von meinem kleinen Bastelstudio). Ich fand die Maske vorher schon super, aber in den letzten Monaten ist der Tiegel deutlich schneller leer gegangen, als die bisherigen. Wieso? Die Maske lässt sich wunderbar im Haar verteilen, pflegt sichtbar und spürbar, duftet angenehm dezent und beschwert nicht. Ich muss ehrlich sagen, dass mich die Brand von Influencerin Negin Mirsalehi immer wieder aufs Neue mit ihrer Performance überrascht und vor allem überzeugt – auch wenn das Marketing dahinter riesig und professionell ist, hält die Brand tatsächlich was sie verspricht. Das Beste: Ab September werden die Produkte von Gisou auch über Niche Beauty erhältlich sein und so werden in Deutschland sicherlich noch viele, viele neue Gisou-Fans dazukommen. Tolle Brand, tolles Produkt.

“Eyelash Activating Serum” von M2 BEAUTÉ, um 80 €

Zu diesem Produkt gibt es viele, sehr unterschiedliche Meinungen. Die einen feiern ihre langen Wimpern, die anderen haben Angst vor möglichen Nebenwirkungen. Zur Thematik Wimpernserum habe ich hier schon mal einen ganz ausführlichen Artikel geschrieben, bei dem auch Experten zu Wort kommen. Meine ganz persönliche Meinung zum Serum von M2 Beauté: Es ist das wirksamste Beautyprodukt, das ich je benutzt habe. Und bei dieser Meinung bin ich seit inzwischen 6 Jahren geblieben. Meine Wimpern sind lang, dicht und stark und haben genau deshalb auch die jahrelangen Extensions sehr gut weggesteckt. Aber: Keine Wirkung ohne Nebenwirkung und deshalb sage ich jedem, der Bedenken oder bereits schlechte Erfahrungen gemacht hat: Finger weg.

Ich selbst habe überhaupt keine Probleme oder unangenehme Nebenwirkungen, sondern sehe lediglich die überzeugende Wirkung. Dennoch weiß ich, dass vor allem im Netz viele sehr unterschiedliche Erfahrungsberichte kursieren. Wer also generell zu empfindlichen Augen neigt, sollte sich das gut überlegen. Für mich persönlich aber, ist das Serum ein treuer Begleiter, dessen Wirkung ich nicht mehr missen möchte (und eines der wenigen Produkte, das ich mir regelmäßig nachkaufe).

“Re:Purify” von WOWLABS, um 195 €

Meinen ganz ausführlichen Erfahrungsbericht zur 30-Tage-Kur von WOWLABS habe ich ja bereits hier mit euch geteilt. Aber ein solch geniales Produkt hat sich selbstverständlich auch seinen Platz in meinen Empties verdient. An meinem Fazit hat sich auch ein paar Wochen nach Ende meines Tests nichts geändert: Die hochpotente Kur-Anwendung gegen Unreinheiten hat genau das getan, was sie verspricht und meine Haut nachhaltig klarer und reiner gemacht. Ich werde die Kur auf jeden Fall in ein paar Wochen wiederholen und freue mich jetzt schon wahnsinnig drauf! Ja, der Preis ist im ersten Moment hoch, aber wie ich schon in meinem Artikel erklärt habe, stecken in den drei kleinen Fläschchen so hochkonzentrierte Wirkstoffe, von so guter Qualität und noch dazu hat mich das Ergebnis dermaßen überzeugt, dass der Preis in meinen Augen komplett gerechtfertigt ist. Auch interessant sind die anderen beiden Kuren, die ich bisher noch nicht getestet habe. Es bleibt also spannend, wohin ich meine Haut das nächste Mal auf Kur schicke. Aber ich werde auf jeden Fall berichten…

“Precisely, my brow pencil” von BENEFIT, um 25 €

Ich nehme den zum wiederholten Male leer gemachten Augenbrauenstift heute mal zum Anlass für einen sehr feierlichen Schwur: Ich schwöre dem “Precisely, my brow pencil” heute ewige Treue! Ihr seid meine Zeugen! Gut, das ist jetzt vielleicht ein wenig pathetisch, aber dieser Schwur fällt mir tatsächlich sehr leicht. Denn bereits seit JAHREN schwöre ich inzwischen auf den Brauenstift mit der ultra feinen Spitze und bin jeden Tag aufs Neue begeistert wie easy, natürlich und zuverlässig damit das Brauenstyling funktioniert. Klar, wegen meines Microbladings brauche ich auch nicht allzu viel Unterstützung in Sachen Brauen, aber die ein oder andere Lücke habe auch ich aufzufüllen. Fazit: In meinen Augen das beste Brauenprodukt out there und die ganz große Liebe!

“Resurfacing Glow Toner” von INSTYTUTUM, um 55 €

Glykolsäure und Niacinamid machen dieses Produkt zu einem Toner, der einfach mehr kann. Die Powerwirkstoffe wirken nämlich zum einen gegen Unreinheiten und zum anderen gegen feine Linien oder Fältchen. Denn: Durch die Säure wird der Erneuerungsprozess der Haut angeregt und beschleunigt und so das Hautbild sichtbar verbessert. Allantoin, Kamille, Vitamin B5 und Hyaluronsäure beruhigen die Haut zusätzlich und versorgen sie mit Feuchtigkeit. Ich hab dieses Produkt sicher schon drei Mal leer gemacht und zähle es definitiv zu meinen Top 5 Tonern mit Peelingeffekt. Ein super Produkt, das in meinen Augen noch nicht so bekannt ist, wie es das verdient hätte.

Handcreme von I WANT YOU NAKED, um 19 €

Zu guter Letzt hat es auch diese Handcreme des Münchner Naturkosmetiklabels I want you naked in meine Empties geschafft. Das Produkt kommt im kleinen Pumpspender und sorgt für wunderbar gepflegte Hände. Ohne Füllstoffe, ohne künstliche Zusätze, oder wie es auf der Rückseite steht “No water. No shit!”. Ein gutes Motto, eine gute Brand, ein gutes Produkt!

Artikel enthält Affiliate-Links (Kauft Ihr über diese Links ein Produkt, erhalte ich eine Provision)

Post a Comment