Image Alt

Frollein Herr

Urlaub. Eine Auszeit. Mal so richtig schön entspannen und anschließend komplett erholt in den stressigen Alltag zurückkehren.

Leider ist ja genau das in diesem Jahr eher begrenzt möglich und selbst wenn wir es dann mal schaffen, ein paar Tage frei zu machen, hält 2020 genug Sorgen, Stress und belastende Gedanken bereit, die die so nötige innere Entspannung zusätzlich erschweren. So geht es mir zumindest. Aber, wem mache ich hier was vor? Auch vor diesem Ausnahmejahr war das mit der Entspannung noch nie so recht meine Stärke.

Während ich mich also noch im Meditieren, Digital Detox oder Stillsitzen übe und sich auch die Suche nach meiner inneren Mitte als deutlich schwieriger erweist als erwartet, habe ich in den letzten 30 Tagen zumindest meine Haut auf Kur schicken können – und sie besser denn je zurückbekommen. Erholt, entspannt und vor allem eines: sichtbar rein und mit deutlich weniger vergrößerten Poren, Mitessern oder Unreinheiten. Welcher Reiseveranstalter diese sagenhafte Kur für die Haut anbietet wollt ihr wissen? Dann lasst mich euch heute von WOWLABS erzählen, einer neuen deutschen Brand, die (möglicherweise) auch eure Haut in nur 30 Tagen einmal in die Karibik, wahlweise auch an die Ostsee oder in die Berge, schickt!

Bild: Eileen Jordan

Skingeneering made in Germany: Meet WOWLABS

Hätte ich diesen Artikel bereits vor drei Tagen geschrieben, hätte ich jetzt ganz großspurig verkündet, dass ich in den letzten 30 Tagen KEINEN EINZIGEN PICKEL hatte. Aber der ungebetene Gast, der sich vor ein paar Tagen auf meinem Kinn eingenistet hat, macht mir da leider einen Strich durch die Rechnung (dafür mache ich allerdings meinen kleinen Neffen verantwortlich, der mir den ganzen Urlaub über mit großer Begeisterung im Gesicht herum gepatscht hat). Nichtsdestotrotz kann ich mit Fug und Recht behaupten, dass die 30-Tage-Kur von WOWLABS, mit Fokus auf unreiner und schnell fettender Haut, meine Erwartungen bei Weitem übertroffen hat. Aber fangen wir doch erstmal von vorne an…

Seit dem 1. Juli diesen Jahres ist die deutsche Beautylandschaft um ein neues Skincarelabel reicher – und was für eins! WOWLABS kommt aus Bielefeld und ist eine Hightech Clean Beauty Brand, hinter der ein Team aus ÄrztInnen, DermatologInnen und KosmetologInnen steht. Der Grundgedanke der Marke: Manchmal reicht selbst die beste Skincare-Routine nicht aus und die Haut braucht einen Reset. Deshalb haben die Jungs und Mädels drei unterschiedlichen Intensivkuren (für trockene, gestresste und unreine Haut) entwickelt, die für genau 30 Tage verwendet werden sollen und der Haut das geben, was die übliche Beautyroutine nicht schafft.

In den drei Fläschchen, die eine Kur beinhaltet (ein Fläschchen reicht für 10 Tage), stecken nämlich hoch potente und hoch konzentrierte aktive Wirkstoffe, die nicht nur ideal auf das jeweilige Hautproblem abgestimmt sind, sondern durch ihre außergewöhnlich hohe Konzentration und Kombination viel tiefer in der Haut wirken können. Die Produkte von WOWLABS sind also keine Alternative zu den Produkten, die ihr bereits in euren Beautyregalen stehen habt, sondern eine Ergänzung, die durch die extrem hohe Wirkstoffdosierung über einen festgelegten Zeitraum angewendet wird und wie eine Kur für die Haut funktioniert.

Bild: Eileen Jordan
Bild: Eileen Jordan

Die Produkte

Wie bereits erwähnt, gibt es drei ganz unterschiedliche Kuren: RE:Detox (für gestresste Haut), RE:Radiate (für trockene Haut) und RE:Purify (für unreine Haut). Alle drei Kuren funktionieren aber nach dem selben Prinzip: Antioxidativ + Anti-Ageing + individuelles Hautbedürfnis. Schließlich hat unsere Hat jenseits der 20 nicht nur ein einziges Problemchen zu vermelden (I wish…). Deshalb sorgen Antioxidantien und andere hochpotente Wirkstoffe, die das Beste aus Natur und Wissenschaft verbinden, dafür, dass die Haut vor oxidativem Stress geschützt wird, beziehungsweise diesen besser verarbeiten kann und uns die Zeichen der Zeit nicht so schnell ins Gesicht geschrieben stehen.

Darüber hinaus sind alle Produkte frei von Mineralölen, Parabenen, Silikonen und PEG-haltigen Emulgatoren, zudem cruelty free, zu 99,7% vegan und werden in Deutschland entwickelt und hergestellt.

Wie ihr mich kennt, habe ich mich für meinen kleinen Selbsttest natürlich für die Kur entschieden, die es mit unreiner, glänzender und zu Pickeln neigender Haut aufnehmen möchte. Wie das so war, erfahrt ihr jetzt!

Bild: Eileen Jordan

Der Test

3 Fläschchen, 30 Tage und jede Menge guter Inhaltsstoffe!

Die Kur für unreine Haut ist vollgepackt mit hoch potenten Wirkstoffen wie Milchsäure, Niacinamid, einem Zink-Komplex und einem Platinum-Komplex, die gemeinsam antibakteriell, antimikrobiell, talgregulierend und porenverfeinernd wirken sollen. Soweit so gut! Angewendet wird das Produkt morgens und abends auf der gereinigten Haut (ich habe es als Serum-Ersatz verwendet) und zwei bis drei Tropfen genügen für das ganze Gesicht. Die Textur ist milchig, zieht schnell ein und anschließend kann man mit seiner gewohnten Routine fortfahren. Trotz der hohen Wirkstoffkonzentration steht bei WOWLABS die Hautverträglichkeit ganz oben auf der Liste und ich muss sagen, dass bei mir in den 30 Tagen weder Irritationen, noch Rötungen aufgetreten sind.

Bild: Eileen Jordan

Jetzt sind wir aber alle gespannt, was diese kleine Kur tatsächlich drauf hat, oder?

Ohne Witz, ich habe schon viele Ampullenkuren oder ähnliche Booster-Produkte verwendet und muss sagen, dass mich diese drei kleinen Fläschchen komplett vom Hocker gehauen haben. Bevor man so einen Test macht, weiß man ja nie, was tatsächlich dabei rumkommt, aber bereits nach einer Woche habe ich gemerkt, wie sich mein Hautbild verändert – und zwar sichtbar. Trotz Hitze, Sonnencreme und Stress haben sich meine Poren langsamer gefüllt und sind dazu nicht verstopft. Normalerweise braucht meine Haut maximal eine Woche, bis sich aus den vergrößerten Poren dunkle Mitesser bilden, die dann mit jeder Menge Peeling, Maske und einer Ausreinigung wieder geleert werden müssen, aber gerade scheint das nicht nur länger zu dauern, sondern auch deutlich weniger stark zu passieren. Wie oben bereits angedeutet, hatte ich im letzten Monat KEINEN EINZIGEN PICKEL (bis auf den Baby-Patsch-Pickel) und kann dieses Ergebnis eigentlich selbst nicht ganz fassen.

Die Haut ist rein, geklärt, weich und dazu kein Stück irritiert, belastet oder gestresst von der hohen Wirkstoffkonzentration. Das in so kurzer Zeit hinzubekommen, grenzt für mich persönlich an ein kleines Wunder!

Bild: Eileen Jordan

Mein Fazit

Das WOW in WOWLABS ist meinen Augen also definitiv verdient!

Die Brand hat schlicht und einfach Hand und Fuß! Ein gutes Konzept, fähige Experten in der Entwicklung und ein Produkt, das hält, was es verspricht. Was kann man mehr wollen? Laut Hersteller kann man die Kuren ein bis vier Mal pro Jahr verwenden, gerne auch verschiedene, je nach Hautzustand – und ich zähle jetzt schon die Tage, bis ich meine Haut nochmal in den wohlverdienten Urlaub schicken kann.

Auch der zunächst sehr hoch wirkende Preis (195 € pro Kur) hat sich für mich inzwischen relativiert, da 1. das Ergebnis stimmt und 2. die extrem hohe Konzentration an aktiven Wirkstoffen (deutlich höher, als der Wirkstoffgehalt in Produkten zur dauerhaften Anwendung) und die Herstellung in Deutschland schlichtweg ihren Preis haben. Statt ein bis zwei Besuchen bei der medizinischen Kosmetik, könnte an dieser Stelle eine der Intensivkuren den Job übernehmen und der Haut alle paar Monate (oder auch nur einmal im Jahr) einen Tritt in den Hintern verpassen und einmal komplett auf null setzen. Denn genau 30 Tage braucht unsere Haut, um sich zu regenerieren und jede Zelle zu erneuern und wenn sie in dieser Zeit durch optimal abgestimmte Wirkstoffe unterstützt wird, hält das Ergebnis eine Weile vor. Wie lange genau, kann ich jetzt noch nicht sagen, aber ich bin gespannt und ehrlich begeistert von dieser neuen deutschen Hightech Brand mit ihren drei kleinen Wunderfläschchen.

Aber wenn meine Haut das nächste Mal in den Urlaub fährt, hoffe ich, dass sie mich mitnimmt!

Bild: Eileen Jordan

P.S.: Schaut doch mal auf meinem Instagramkanal vorbei, da gibt es nämlich noch was zu gewinnen…

In freundlicher Zusammenarbeit mit WOWLABS

Comments

  • 30. Juli 2020
    reply
    Lola

    Liebe Karo, die Kuren klingen genial! Du schreibst, jedes Fläschchen ist für 10 Tage ausgelegt – reicht der Inhalt auch für genau 10 Tage bzw. insgesamt 30? Und unterscheiden sich die INCIs der drei Fläschchen einer Kur?
    Sonnige Grüße aus Berlin
    Lola

Post a Comment