Image Alt

Frollein Herr

Was mit wunschtechnisch diesen Monat im Kopf rumspukt? Wenig überraschend: Ganz viel Pastell! Ja, sogar mehr als sonst. Ich sehne mich nach Sonne, nach leichten Stoffen, nach hellen Farben und nach ganz viel Zuversicht. Dazu passend: Eine völlig überteuerte Shorts (die wohl wirklich ein Wunsch bleiben wird), die den Jogginghosen-Mood aber perfekt für den Sommer übersetzt, die perfekteste Bluse, die ich schon in Rosa besitze, aber in Hellgrün dringend auch noch brauche, ein paar Ballerinas, die lauter nicht “Sommer” rufen könnten und ein Täschchen, das sich leicht und locker um die Schulter schmiegt, die Farbe des Sommerhimmels hat und gerade so viel Platz bietet, dass man damit eben nicht auswandern, sondern nur wandern kann. Interiortechnisch stehen Silhouetten ganz weit oben auf meiner Wunschliste. Wavy, bubbly, grafisch – Hauptsache spannend. Generell sehne ich mich gerade nach Aufbruch, nach etwas Neuem, nach Dingen, die mich visuelle und emotional berühren. Das muss nicht unbedingt ein Produkt sein, das man kaufen kann. Nein, das können die jetzt hoffentlich langsam wieder zunehmenden Begegnungen im Alltag sein, Orte, die man schon so lang nicht mehr gesehen hat, Eindrücke, die den langen, dunklen Winter über gefehlt haben. Aber: Ja, das können auch Produkte sein. So wie diese Favoriten, die ich in meiner Wishlist im Mai zusammengetragen habe…

Pastel, please: Meine Favoriten im Mai

Shorts von PRADA, um 590 €

Ballerinas von ARKET, um 150 €

Lampe von FEST AMSTERDAM, um 279 €

Bluse von MILKWHITE, um 119 €

Vase von VALERIA VASI, um 180 €

Kissen von JONATHAN ADLER, um 135 €

Tasche von MANSUR GAVRIEL, um 405 €

Artikel enthält Affiliate-Links (Kauft Ihr über diese Links ein Produkt, erhalte ich eine Provision)

Post a Comment