Image Alt

Frollein Herr

Wer bisher dachte, dass Kunst ausschließlich an die Wände gehört, der ist bei mir heute genau richtig. Denn: Auch ich hatte bis vor ein paar Wochen nicht die leiseste Ahnung, dass es ein Interior-Piece gibt, das nicht nur reinen Gewissens als Kunst bezeichnet werden kann, sondern auch noch einen ganzen Raum komplett verändern kann – und das ist der Teppich!

Bisher gab es da bei mir höchstens einfarbige Modelle, die eigentlich eher dazu da waren, den Raum wohnlicher zu machen, den Hall zu schlucken oder die Füße warm zu halten. Nie hätte ich in die Suche nach dem perfekten Teppich genauso viel Zeit und Hirnschmalz investiert, wie in die Wahl der perfekten Wandfarbe. Als ich dann aber vor ein paar Wochen ein sehr abstraktes Modell auf dem Account von Trine Kjaer entdeckte und euch anschließend um Tipps und Mithilfe bat, genau so einen zu finden, eröffnete sich vor mir eine ganz neue Interiorrubrik, die ich bisher gar nicht auf dem Schirm hatte!

View this post on Instagram

bbs first bb @coldpicnic

A post shared by kate (@fantogram) on

Da draußen gibt es zahlreiche Labels wie Cold Picnic oder der Onlineshop Layered, die sich auf genau diese Kunstwerke spezialisiert haben und Modelle anbieten, bei denen mein Ästhetikherz gut und gerne mal ein paar Schläge aussetzt!

Von knallbunt, über graphisch oder abstrakt, bis subtil und harmonisch: In Sachen Teppich gibt es eigentlich nichts, was es nicht gibt. Aber: Man muss sich in die Thematik ein wenig einfuchsen, da die einschlägigen Interiorshops hier nicht immer so gut aufgestellt sind. Westwing und Smallable haben zwar auch ein paar sehr schöne Modelle im Sortiment, aber die richtig ausgefallenen Pieces findet man dann doch eher in kleineren Shops, die sich auf Teppiche spezialisiert haben.

Der einzige Haken: Will man eine bestimmte Größe und Qualität, muss man tatsächlich ein wenig tiefer in die Tasche greifen. Die meisten der Modelle, die es mir persönlich angetan haben, werden per Hand und meist nur auf Bestellung hergestellt, sind also keine Massenware und dementsprechend hochpreisig.

Aber: Nachdem mein Exemplar von Poppykalas bei mir eingetroffen ist, kann ich nur sagen: Es lohnt sich!

View this post on Instagram

Obsessed with red these days ❣️ @gabrielledecaro

A post shared by Trine Kjær (@trinekjaer_) on

Was der bunte Teppich mit unserem Wohnzimmer gemacht hat, hätte ich nie erwartet und ich freue mich wirklich wie eine Schneekönigin, dass es in Sachen Interior noch etwas gibt, das mich so überrascht hat. Und da ich mich via Instagram mit vielen von euch über dieses Thema ausgetauscht habe und ihr mindestens genauso begeistert seid wie ich, habe ich meine wilde Suche durch sämtliche Shops hier nochmal für euch festgehalten. Wetten, dass sich die ein oder andere genauso spontan Hals über Kopf verliebt wie ich?

Statement-Teppich: Meine Favoriten

von LAYERED x POPPYKALAS, ab 1140 €

von WESTWING COLLECTION, ab 194 €

von COLD PICNIC, ab 140 €

von POSÉ POSÊ, um 600 €

von LAYERED x POPPYKALAS, ab 1140 €

von STUDIO PROBA, ab 460 €

von BENUTA, ab 194 €

von SOFACOMPANY, ab 449 €

von COLD PICNIC, ab 140 €

von NORMANN COPENHAGEN, um 229 €

von LINIE DESIGN, ab 339 €

von AELFIE, ab 500 €

von LAYERED x CONSTANCE TENVIK, ab 1290 €

von IKEA, ab 80 €

von HAY, ab 760 €

von LAYERED x ÅSA JUNGNELIUS, ab 1290 €

von AFKLIVING, ab 144 €

Bilder im Header: Layered & PR

Artikel enthält Affiliate-Links (Kauft Ihr über diese Links ein Produkt, erhalte ich eine Provision)

Comments

  • 14. Oktober 2020
    reply
    Alina

    Deine Posts kommen immer genau dann, wenn ich sie brauche 😂🙈 Ich suche seit 2 Wochen dringend nach ein paar schönen Teppichen für Wohn- & Schlafzimmer. Diese typischen Teppiche, die es an jeder Ecke gibt, waren mir bisher jedoch viel zu langweilig…wenn ich ehrlich bin, habe ich bisher auch nur die Standartanbieter durchgeschaut, ich bin also selber schuld…aber das ändert sich jetzt nach diesen Gute Laune-Teppich-Inspirationen ❤️

Post a Comment