Image Alt

Frollein Herr

Ich hatte gerade erst Geburtstag, Weihnachten ist noch lange nicht in Sicht und trotzdem gibt es eine vollgepackte Wishlist!

Aber: Wünsche darf man zum Glück immer hegen. Große, wie kleine – ganz egal, ob man davon ausgehen kann, dass sie erfüllt werden oder nicht. So handhabe ich das auch mit meinen Wishlists. Sie helfen mir zu visualisieren und zu definieren, was ich mir (möglicherweise) kaufen möchte, für welche Teile mein Herz mehr schlägt, als für andere und geben mir die Erlaubnis, ein bisschen zu träumen.

Zum Beispiel vom ultimativen Sweater, der derzeit leider noch unter “coming soon” läuft, einer Jacke, die ich in meiner Vorstellung den ganzen Herbst über tragen werde oder zwei absoluten Traumtaschen, zwischen denen jegliche Entscheidung schlichtweg unmöglich ist. Ach und dann wäre da auch noch der perfekte Sonnenschirm für den Garten, den ich nicht habe oder ein formschöner rosafarbener Stuhl, für den ich höchstwahrscheinlich eine stundenlange Diskussion mit meinem Freund führen müsste! Ihr seht schon: Wünsche müssen nicht immer mit der Realität konform gehen. Aber wenn sie es dann tun, ist es umso schöner!

Meine Spätsommer-Wishlist

Sweatshirt von ARIES (coming soon)

Blouson von EDITED, um 100 €

Kerzenhalter von POLS POTTEN, um 63 €

Ring von BEA BONGIASCA, um 460 €

Sneakers von ADIDAS, um 130 €

Hose von SCOTCH & SODA, um 120 €

Cloud Clutch Mini von MANSUR GAVRIEL, um 510 €

Sonnenschirm von BUSINES & PLEASURE CO., um 279 €

Tasche von PRADA, um 590 €

Kleid mit Schulterpolstern von BY AYLIN KOENIG, um 169 €

Stuhl von MADE.com, um 79 €

Artikel enthält Affiliate-Links (Kauft Ihr über diese Links ein Produkt, erhalte ich eine Provision)

Post a Comment