Image Alt

Frollein Herr

Gleich mal vorweg: Nein, ich bin kein Grinch oder Weihnachtshasserin – aber ich habe einfach nichts übrig für weihnachtliche Deko. Zumindest bei mir Zuhause. Im Kaufhaus oder zu Besuch bei Freunden kann ich weihnachtliche Dekoration zwar tolerieren und manchmal sogar ganz „nett“ finden, aber in meine vier Wände zieht, bis auf alle paar Jahre mal ein Adventskranz, nichts Weihnachtliches ein. Woher diese Abneigung kommt? Keine Ahnung – vielleicht liegt es am Farbschema (Grün, Rot, Gold), das sich einfach nicht so recht mit meiner persönlichen Farbwelt vereinen lässt oder doch eher daran, dass Weihnachtsdeko eben nur zeitlich sehr begrenzt zum Einsatz kommt und somit irgendwie eher geplant, als intuitiv statt findet?

Welche Gründe auch immer ich oder auch die ein oder andere von euch haben mag – fest steht doch, dass man derzeit um Tannenbäume, Rentiere und Weihnachtsmänner kaum herum kommt. Und das nicht nur im Kassenbereich des (wtf?) Supermarktes, sondern auch in den Onlineshops. Egal wo man derzeit nach Dekoration fürs Zuhause sucht, man wird erstmal direkt man der geballten Ladung Festlichkeit in Form von Lichterketten, kleinen Schneemannfigürchen oder anderer, oft recht geschmackloser, Deko angesprungen. Das mag ich einfach nicht! Und da ich mir sicher bin, dass auch einige von euch sich derzeit das Zuhause gern mit einem neuen Deko-Piece verschönern wollen würden, zwischen lauter Adventskränzen und Nikoläusen aber so gar keine Lust auf eine virtuelle Shoppingtour haben, habe ich das einfach mal für uns alle erledigt. Denn Heimeligkeit und Deko können auch in der Adventszeit ganz ohne Weihnachtsdeko auskommen. Statt Grün und Rot gibts Knallgelb, Rosa und Creme und statt Kränzen oder Fensterbildern Vasen, Kerzenständer oder Spiegel. Hauptsache es wird schön bei euch Zuhause – dann kommt auch die Festlichkeit auf…

Meine 10 Deko-Favoriten

Vase von FERM LIVING, um 99 €

Kerzenhalter von MOTEL A MIIO x JU SCHNEE, um 65 €

Spiegel von SABINE MARCELIS, um 228 € (Sale)

Kerze von &KLEVERING, um 9 €

Akku-Leuchte von LOUIS POULSEN, um 290 €

Kerzenständer von ANISSA KERMICHE, um 170 €

Poster via H&M HOME, um 27 €

Schale von ANISSA KERMICHE, um 80 €

Spiegel von &KLEVERING, um 55 €

Kissen von &KLEVERING, um 45 €

Artikel enthält Affiliate-Links (Kauft Ihr über diese Links ein Produkt, erhalte ich eine Provision)

Comments

  • 25. November 2021
    reply
    Katy

    Liebe Karo,

    wieder mal eine tolle Zusammenstellung und schön, dass sie ohne Weihnachtsflair auskommt 😉
    Besonders die Spiegel von Sabine Marcelis finde ich toll, da juckt es mich manchmal schon echt in den Fingern 😅
    Ich persönlich habe nichts für saisonale Dekoration in meinem Haushalt übrig, schon alleine das hin- und wegräumen wäre mir einfach zu stressig und dann frisst alles noch Platz auf dem Dachboden für die restlichen 10-11 Monate 😅 ne ne
    Außerhalb meiner Wohnung mag ich weihnachtliche Deko dagegen eigentlich ganz gerne solange sie klassisch und nicht kitschig ist 🎄
    Aber da ist natürlich jeder anders.

    Liebe Grüße,
    Katy

  • 28. November 2021
    reply
    Alina

    Ich bin nach lange Abstinenz mal wieder auf deiner Seite unterwegs & muss die ganze Zeit schmunzeln. Ich hab ganz vergessen wie verstanden ich mich hier immer fühle. Ich bin absolut kein Weihnachtsdekofan & habe mich dieses Jahr dazu entschlossen endlich mal nicht nachzugeben und dieses Jahr keine Weihnachtsdeko aufzustellen. Es gibt ganz viele Kerzen, weil ich die einfach immer liebe, aber darüber hinaus gibt es dieses Jahr nichts und jeder, der davon bisher erfahren hat, regt sich auf, wie ich so „unromantisch und unfestlich“ sein kann. Da ich in dem Zusammenhang überlegt habe das Wohnzimmer und mein Arbeitszimmer komplett neu zu dekorieren, kommt mir dieser Post natürlich mehr als gelegen!

Post a Comment