Image Alt

Frollein Herr

Man hätte das Ding auch Hemdjacke nennen können, aber Shacket klingt doch ein bisschen cooler, oder?

Das Trendpiece dieser Herbst/Winter-Saison ist ein Hybrid aus Shirt und Jacket – ein meist geknöpftes, hastig geschnittenes Teil, das durch dicke Materialien wie Wolle, Tweed oder Fleece sowohl als Jacke, als auch als Shirt getragen werden kann. Ist es milder draußen, Shacket drüber und fertig. Doch eher kühl? Dann eignet sich das Shacket ideal für den Lagenlook.

Ob uni, mit Vichy-Karos, in Pastell oder Schwarzweiß oder im karierten Holzfäller-Look: Das Shacket kommt in vielen verschiedenen Varianten daher, ist aber immer eines: unfassbar lässig!

Egal ob zu Jeans und Sneakers oder zur schmal geschnittenen Hose und Absätzen: Das Shacket strahlt immer eine gewisse Coolnes aus, eine lockere Lässigkeit und ein Hab-ich-mir-nur-mal-schnell-übergeworfen-Flair. Ich selbst besitze inzwischen so einige Shackets, obwohl ich ehrlicherweise ein bisschen gebraucht habe, um mit dem Trend warm zu werden. Als ich dann aber mal eines anhatte, war es sofort um mich geschehen. Die Teile sind durch die dicken, weichen Materialien super angenehm zu tragen und man fühlt sich sofort angezogen, ohne noch viel drum herum stylen zu müssen.

Gerade als Lockdown-Piece in Kombi zur Sweatpants ist das Trend-Piece ideal für den täglichen Spaziergang oder den aufregenden Ausflug in den Supermarkt! Und auch nach dem Lockdown, im Frühjahr, wenn hoffentlich alles etwas leichter wird, wird uns das Shacket sicherlich noch weiterhin begleiten. Meine Prognose ist deshalb: Das Shacket ist gekommen, um zu bleiben!

Shop the Trend: Das Shacket

von H&M, um 50 €

von EDITED, um 100 €

von MANGO, um 60 €

von H&M, um 50 €

von AND OTHER STORIES, um 200 €

von H&M, um 40 €

von AND OTHER STORIES, um 90 €

von PULL&BEAR, um 45 €

von ISABEL MARANT ÉTOILE, um 560 €

von NANUSHKA, um 455 €

von EDITED, um 100 €

von YAS, um 100 €

von H&M, um 50 €

von ZARA, um 60 €

von AND OTHER STORIES, um 200 €

von ZARA, um 50 €

Bild im Header: PR, Zara, @nitsanraiter

Artikel enthält Affiliate-Links (Kauft Ihr über diese Links ein Produkt, erhalte ich eine Provision)

Comments

  • 17. Dezember 2020
    reply
    Katy

    Toller Post liebe Karo!
    Ich persönlich liebe Jacken in allen Farben und Formen und Shackets (ich finde den Namen übrigens auch richtig cool 😉 ) fallen da definitiv in mein Beuteschema. Ich liebe es Klamotten zu layern von daher werden diesen Winter (oder im Sale im Frühjahr) sicherlich noch ein paar Shackets in meinen Kleiderschrank einziehen.

    Alles Liebe, Katy

Post a Comment