Empties: Tried & Tested – Dezember 2021 & Januar 2022

Huch – wo ist nur die Zeit geblieben? Da habe ich euch im Artikel zu meinen Jahresfavoriten (hier) noch großspurig versprochen, dass ich die Dezember-Empties sofort nachliefern werde und schwupps ist schon fast der ganze Januar rum (ja, Jahreswechsel können einen ganz schön durcheinander bringen). Aber wie dem auch sei – heute bekommt ihr einfach gleich zwei für den Preis von einem. Nämlich meine Dezember und Januar Empties in einem Artikel. Mit dabei sind wie immer die Produkte, die ich in den letzten Wochen bis auf den letzten Rest leer gemacht habe und die mich dabei komplett überzeugt haben. Von einer Haar-Neuentdeckung bis zu Brauen-Wundergel ist alles mit dabei! Los geht’s…

Die Empties von Dezember & Januar

Tried & Tested: Empties Dezember/Januar 21/22

„Honey Infused Hair Mask“ von GISOU, um 51 €

Wie oft ich schon ein Loblied auf diese Haarmaske gesungen habe! Aber ich werde einfach nicht müde davon. Denn: Die Honig-Haarmaske von Gisou ist und bleibt für mich eine der besten ihrer Preisklasse. Sie ist sehr ergiebig (man braucht nur einen verhältnismäßig kleinen Klecks für echt viel Haar), pflegt intensiv und das ohne zu beschweren, ist easy in der Anwendung (ich lasse sie mal 5 Minuten, mal ne Stunde drauf) und ja, sie macht sich auch im Bad ziemlich gut. Overall bin ich ja eh Fan der Produkte von Gisou, aber die hier ist mit Abstand mein Favorit und sicher schon seit 3 Jahren ein immer wiederkehrender Dauerbrenner. Große Produktliebe!

„Signature Conditioner“ von ORIBE, um 47 €

Bleiben wir doch direkt mal bei den Haaren: Oribe (spricht man übrigens orbay aus) habe ich schon 1000 Mal gesehen, hier und da schon mal probiert und für durchaus gut befunden, aber so richtig angekommen ist die Haircare Brand aus US bei mir erst mit diesem Conditioner. Der Signature Conditioner macht seinem Namen alle Ehre, denn den würde ich blind weiterempfehlen. Er regeneriert, spendet Feuchtigkeit, sorgt für leichte Kämmbarkeit und beschwert selbst feines Haar, wie meines, nicht. Die letzten Wochen habe ich mich regelrecht auf den letzten Step meiner Haircare-Routine gefreut und bin kein einziges Mal enttäuscht worden. Wer also auf der Suche nach einem Aha-Erlebnis in Sachen Haare ist, sollte sich diese Brand und ganz speziell diesen Conditioner mal genauer ansehen!

„The Creator“ von THE BROWERY, um 28 €

Dieses Brauengel hat meine Brow-Routine komplett auf den Kopf gestellt. Vielleicht erinnert ich euch: Ich war ja jahrelang der festen Überzeugung, dass ich mit meinem Schnäppchen-Gel aus der Drogerie bereits das Ultimum aus meinen Brauen rausgeholt habe, aber auch ich kann mich ja bekanntlich mal irren. Denn als ich den Brow-Glue mit seinen zwei unterschiedlichen Gelen und Bürstchen (eine Seite sorgt für den eher natürlichen Look und die andere zaubert mit Extensionsfasern für mehr Textur und Volumen) das erste Mal ausprobiert habe, hielten meine Augenbrauen nicht nur den ganzen Tag ohne runterzuhängen (ja, das machen sie gerne), sie standen (!) sogar. Ich persönlich liebe ja diesen aufgefächerten Brauenlook, den man nach dem Brow Lifting bekommt, aber leider hält auch das nicht ewig. Mit dem Creator bekommt man ca. 70% davon aber auch ganz alleine zuhause hin und das ist schon ziemlich revolutionär. Inzwischen habe ich damit auch schon meine beste Freundin und Schwester angefixt und kann auch euch dieses Produkt nur von Herzen empfehlen, wenn ihr euren Brauen ein kleines bisschen mehr Wumms verpassen wollt.

„All about Eyes“ von CLINIQUE, um 25 €

Beautyfavoriten zu küren fällt mir immer verdammt schwer, aber gäbe es eine Top 5 meiner liebsten Augencremes, wäre dieser Bestseller von Clinique ganz sicher mit dabei. Das kühlende Gel wirkt sofort abschwellend, zieht schnell weg, versorgt die Augenpartie mit Feuchtigkeit und hinterlässt sie praller und frischer. Wie lange ich dieses Produkt schon verwende, kann ich gar nicht sagen, aber ich vermute, dass ich es schon vor meiner Zeit im Beautyressort für mich entdeckt habe. Und ja, auch heute noch, nachdem ich so einiges (!) an Augenprodukten durchgetestet habe, greife ich immer wieder gern zu dieser Augencreme, die besonders für leichte Augenschatten und Trockenheitsfältchen geeignet ist. Ein echter no brainer!

„Omega+ Complex Serum“ von PAULA’S CHOICE, um 40 €

Dieses Produkt wird der aufmerksamen Empties-Leserin bereits bekannt vorkommen und ja, ich habe es schon wieder geleert. Das Serum mit Ceramiden, Linolsäure und Shea Butter wirkt dem Feuchtigkeitsverlust der Haut vor und ist bei eher trockener Haut ein tolles Serum, bei eher öliger, aber dennoch empfindlicher Haut (wie meiner) aber auch eine mega Pflege. Ich benutze das Serum somit als Cremeersatz und mir reicht dieser Step nicht nur aus, sondern versorgt meine zickige Haut zuverlässiger mit Feuchtigkeit, als so manche Wundercreme. Steht definitiv schon wieder auf der Einkaufsliste!

Artikel enthält Affiliate-Links (Kauft Ihr über diese Links ein Produkt, erhalte ich eine Provision)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.