Image Alt

Frollein Herr

Neue Beautyprodukte gibt es unentwegt . Ja, auch viele tolle neue Beautyprodukte, die mir ins Haus oder ins Email Postfach flattern, sind keine Seltenheit.

Meine Artikelreihe der Beauty News aber hebe ich mir ganz bewusst für die Monate auf, wo nicht nur viele tolle neue Produkte lanciert werden, sondern viele richtig tolle! Und der August ist mal wieder so ein Monat. Ja, Corona hat auch die Beautybranche ganz schön durcheinander gewirbelt und viele geplante Launches wurden verschoben, abgesagt oder sind im ganzen Trubel schlichtweg untergegangen. Trotzdem habe ich zwischen all den Goodies die vier Produkte rausgesucht, die für mich das gewisse Etwas haben. Die eine Geschichte erzählen, auf deren Launch ich schon lange gewartet habe oder die mich ohne jede Erwartungshaltung besonders positiv überrascht haben. Welche Newbies das sind, erfahrt Ihr jetzt…

“Bronzing Powder” von GUCCI BEAUTY

Ja, es gibt schon wieder News bei Gucci Beauty! Und nein, ich habe auch keine Ahnung, wie die das alles in nur einem Jahr auf die Beine gestellt haben!

Nach einer komplette Range an Lippenstiften, einer Mascara (mehr dazu hier), Puder, Face Gloss, Augenbrauenstift und zuletzt Nagellack, reiht sich jetzt ein weiteres Make-up-Goodie in die Riege an High-Performance-Produkten des italienischen Modehauses ein: Ein Bronzer! Ich denke, ich habe es schon oft genug betont, aber ich tue es gerne nochmal: Die Produkte der erst ein Jahr alten Make-up-Sparte von Gucci sehen nicht nur sagenhaft schön aus (was man ihnen auch erstmal nachmachen muss), sondern können tatsächlich was! Und deshalb hüpft mein Herz auch jedes einzelne Mal, wenn die Brand ein neues Produkt droppt.

Nicht nur gehüpft, sondern fast explodiert ist mein Beautyherz dann, als dieser Bronzer bei mir im Briefkasten lag und ich ihn endlich (!) testen konnte. Ich persönlich bin kein Bronzer-Heavy-User und nutze ihn meist nur für ein wenig Kontur und einen Hauch Farbe, habe mit der Nuance Nr. 2 aber aus dem Stand den richtigen Ton für mich erwischt und liebe, liebe, liebe das softe, fast komplett matte Finish des Puders, das sich einwandfrei verblenden lässt, natürlich aussieht und sich auch nach einem Tag nicht absetzt. Dafür gibts von mir 10 von 10 möglichen Punkten und meine Gucci-Liebe bleibt ungebrochen!

“Salt” & “Sweet” von ELLIS BROOKLYN

Für alle, die den Sommer noch ein wenig verlängern wollen, habe ich jetzt gute Neuigkeiten: Das New Yorker Duftlabel Ellis Brooklyn, das von der New York Times Kolumnistin Bee Shapiro gegründet wurde und mich bereits mit der ersten Kollektion an cleanen Parfums komplett abgeholt hat, kommt jetzt mit einem Duft-Duo um die Ecke, das sowohl Liebhaber von fruchtig-süßen Parfums, als auch herberen Duftnoten überzeugen sollte.

Das Eau de Parfum “Salt” vereint Sandelholz, Moschus und Amber mit Tiaré, Magnolie und Ylang Ylang und duftet nach einem Sommerabend am Meer, wohingegen “Sweet” Birne, Cashmere, Marshmallow und Bergamotte zu einem kleinen Sommer-Cocktail kombiniert. Da ich persönlich eher Freund von herberen Düften bin, ist “Salt” mein klarer Favorit, layert man aber einen Spritzer “Sweet” mit rein, kommt ein ganz wunderbar vielschichtiger Duft raus, der selbst dem schnödesten Home-Office-Tag eine kleine Meeresbrise verpasst.

Da man Düfte aber einfach immer selbst schnuppern muss, kann ich euch nur ans Herz legen bei Douglas vorbeizuschauen oder euch bei Niche Beauty eine Duftprobe (4€) zu bestellen. Es lohnt sich!

“Exfoliating Scrub” von ORIBE

Ok, ich gebe es zu: Bei diesem Produkt habe ich ein wenig geflunkert!

Das Haar Scrub von Oribe kommt nämlich tatsächlich erst im September auf den Markt, aber ich konnte euch diese News einfach nicht vorenthalten. Denn: Wir alle wissen wie sehr ich Rosa liebe. Und wie sehr ich gute Haarprodukte liebe. Aber da die rosa Linie von Oribe sich auf die Bedürfnisse empfindlicher Kopfhaut (inklusive Schuppen-Shampoo & Co.) konzentriert und meine Kopfhaut recht anspruchslos zu sein scheint, war für mich bisher leider kein passendes Produkt dabei. Hair Scrubs aber liebe ich sehr und deshalb durfte die formschöne rosa Tube auch endlich in mein Badezimmer einziehen!

Da ich viel Haarspray, Leave-In-Produkte und Volumencremes verwende, braucht mein Haar alle paar Wochen ein ordentliches Peeling. Das hilft nämlich nicht nur dabei, die Kopfhaut zu beruhigen, sondern eben auch Produktrückstände zu entfernen, die sich tagtäglich am Haar ablagern und das diese, besonders am Ansatz, wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Im Fall des neuen “Serene Scalp Exfoliating Scrubs” sorgen physikalische und chemische Peelingpartikel für eine intensive Befreiung von abgestorbenen Hautzellen, Öl und Produktablagerungen, sodass die Kopfhaut wieder aufatmen kann. Ein schöner Nebeneffekt: Gesunde Kopfhaut ist essentiell für gesundes Haarwachstum. Wer also diesbezüglich mit seinem Latein am Ende sein sollte, für den lohnt es sich auf jeden Fall mal die eigene Kopfhautgesundheit in Angriff zu nehmen.

Mein Fazit: Ja, ich bin ein Verpackungsopfer und schmachte die rosa Linie von Oribe schon eine ganze Weile an, aber das Ergebnis dieses Haarpeelings der Extraklasse überzeugt wirklich! Also, freut euch schon mal auf September…

“Tomato Candle” von MALIN+GOETZ

Als letzte Woche die neuste Duftkerzenkreation von Malin+Goetz mit dem Namen “Tomato” bei mir ankam, war ich zunächst ein wenig skeptisch. Klar, ich mag Tomate – aber eher auf meiner Pizza, als im Wohnzimmer. Aber schon ein paar Minuten nach dem ersten Anzünden war klar: Statt nach Tomaten-Sugo duftet die Kerze eher nach einem lauen Sommerabend im Garten. Noten von Basilikum, Lavendel, Mandarine, aber eben auch Tomate ergeben einen unheimlich warmen, freundlichen und wohligen Raumduft, der bei mir seit letzter Woche im Dauereinsatz ist. Während des Lockdowns ist meine Liebe zu Duftkerzen nämlich nochmal um ein gutes Stück gewachsen und ich schätze es sehr, wenn ich mein Zuhause und damit auch automatisch meine Stimmung, durch den richtigen Wohlfühlduft ein wenig beeinflussen kann.

Und so ein Tag im Gemüsegarten, direkt neben den roten Tomaten, dagegen ist doch nun wirklich rein gar nichts einzuwenden!

Artikel enthält Affiliate-Links (Kauft Ihr über diese Links ein Produkt, erhalte ich eine Provision)

Post a Comment