Image Alt

Frollein Herr

Routine Questions: Christina Kassi

Routine Questions goes International!

Nein, keine Sorge, ich habe noch nicht ganz Deutschland nach coolen und inspirierenden Frauen abgegrast, aber Internet sei dank, bin ich inzwischen auch rund um den Globus mit Gleichgesinnten vernetzt, die ich Euch ebenfalls vorstellen möchte!

Den Anfang macht Christina Kassi, aus den USA. Schon seit circa zwei Jahren tausche ich mich mit der gebürtigen Griechin über Skincare, den neusten Glossier-Hype oder unser gemeinsames Problem der unaufhörliche glänzenden Haut aus. Dabei liebe ich Christinas Ästhetik, ihre Bilder, aber auch ihre verdammt ehrliche Meinung. Denn Christina ist keine Bloggerin oder Influencerin, sondern arbeitet hauptberuflich im Marketing, weshalb sie mit ihrer ehrlichen Meinung zu Produkten oder Brands nicht hinter dem Zaun hält und schonungslos ehrliche Reviews liefert.

Und auch wenn sie dieses Artikel selbst nicht lesen kann (ich hoffe, ich habe alles sinngemäß übersetzen können), freue ich mich wahnsinnig, dass sie sich die Zeit genommen hat, sich und ihre Lieblinge heute hier vorzustellen!

Meet Christina…

Routine Questions: Christina Kassi

Hi Christina!

Hey, ich bin Christina Kassi, gerade frisch 30 geworden und arbeite im Marketing. Ich lebe derzeit in Texas, USA, komme aber gebürtig aus Athen.

Mode oder Beauty?

Unmöglich sich da zu entscheiden! Das eine bedingt irgendwie das andere. Aber wenn ich mich entscheiden müsste, würde ich wahrscheinlich meinen Kleiderschrank aufgeben, wenn ich dafür meine Hautpflege behalten dürfte.

Routine Questions: Christina Kassi

Deine liebste Outfit-Kombi, auf die du dich immer verlassen kannst?

Meine Lieblingsjeans, ein weißes T-Shirt, Stiefel und ein Blazer!

Routine Questions: Christina Kassi

Ein Beautyprodukt, ohne dass du nicht leben könntest?

Ganz klar: Die “Lotion P50” von Biologique Recherche.

Online-Shopping oder Stadtbummel?

Ich liebe die Freiheit, die Online-Shopping mit sich bringt, lasse mich aber immer noch gerne in Boutiquen und kleinen Stores inspirieren. Das passiert allerdings eher auf Reisen, als hier zuhause.

Routine Questions: Christina Kassi

Wann und wie hast du deine Liebe zu Mode/Beauty entdeckt?

Ich war schon immer fasziniert von Mode und Beauty! Seitdem ich ein kleines Kind war, bin ich süchtig nach Parfums. Mit großen Augen habe ich schon damals die Duftkollektion meiner Mutter bestaunt und mir heimlich ihre Lidschatten oder Lippenstifte von Dior gemopst – aber wirklich Make-up getragen, habe ich dann erst mit 18. In den letzten Jahren hat sich dann mein Interesse für Hautpflege intensiviert, weil ich eine echte Problemhaut entwickelt habe. Das war circa als ich 22 wurde. Ich hatte plötzlich einen extremen Akne-Ausbruch und seitdem habe ich gefühlt jedes einzelne Produkt auf dem Markt getestet.

Routine Questions: Christina Kassi

Wie sieht deine Beautyroutine aus?

Meine abendliche Routine besteht eigentlich ausschließlich aus Produkten von Biologique Recherche (Anmerkung: Die Produkte sind bei uns in Deutschland leider nur schwer erhältlich).Zuerst aber entferne ich mein Make-up mit dem “Take The Day Off Balm” von Clinique. Als zweiten Cleansing-Step benutze ich dann den “Lait VIP O2 Milk Cleanser” von Biologique Recherche. Nachdem meine Haut dann trocken ist, verwende ich zuerst die “Lotion P50” und dann ein feuchtigkeitsspendendes Serum – am liebsten mit Hyaluronsäure. Danach ist der Moisturizer dran! Hier benutze ich meist die “Creme Placenta” oder die “Creme Dermopurifiante”. ) Abschließend noch ein wenig Lip Balm (z.B. den “Lip Moisturizer” von Malin +Goetz) und nehme meine Probiotika und für gewöhnlich noch weitere Nahrungsergänzungsmittel wie Magnesium und trage Handcreme auf (z.B. von Caudalie).

Routine Questions: Christina Kassi

Größtes Beautyproblem, das du gelöst hast oder nach dessen Lösung du immer noch suchst?

Um ehrlich zu sein, versuche ich gerade nur es meiner Haut recht zu machen und sie nicht zu sehr zu überfordern, indem ich zu viel mache. Außerdem gehe ich meinen Aknenarben derzeit mit Microneedling an den Kragen.

Routine Questions: Christina Kassi

Lieblingsdesigner und warum?

Wow – das ist schwierig! Ich muss aber sagen, dass ich tief beeindruckt bin, mit dem was Daniel Lee in den letzten zwei Saisons für Bottega Veneta geschaffen hat – aber als Favoriten würde ich das Label trotzdem nicht bezeichnen. Vielleicht ist es Phoebe Philo, weil ihre Arbeit mir immer als erstes in den Sinn kommt, wenn ich an Modedesign denke.

Routine Questions: Christina Kassi

Größter Fehlkauf deines Lebens?

Das fällt mir jetzt nichts Konkretes ein, aber ich habe so unfassbar viele Produkte gekauft, die ich im Nachhinein gehasst habe. Die schlechtesten Einkäufe waren wohl billige Shampoos, wie Pantene oder Dove. Die haben meine Haare nur ausgetrocknet und am Ende musste ich meine Haare abschneiden, weil meine Spitzen so kaputt waren. In Sachen Haare habe ich wohl die größten Sünden begangen: Von zu kurzen Schnitten bis zu verrückten Haarfarben – da habe ich so einiges bereut!

Routine Questions: Christina Kassi

Lieblings-Duft-Brand? Und: Floral oder Holzig?

Byredo!

Routine Questions: Christina Kassi

Hast du so etwas wie ein Lebensmotto? Oder ein Mantra, nach dem du lebst?

Zur Zeit versuche ich all die Dinge und Menschen in meinem Leben zu schätzen und nett zu mir und anderen zu sein. Das ist zwar kein Motto, aber eine Lebenseinstellung.

Deine liebsten Insta-Girls?

Oh, da gibt es zu viele! Aber die Accounts, die ich wirklich regelmäßig besuche sind: @desseydoll @katherine.alicias @sofieuh @afroditekasi und @mariagiannetos 

Routine Questions: Christina Kassi

Danke, liebste Christina!

Artikel enthält Affiliate-Links (Kauft Ihr über diese Links ein Produkt, erhalte ich eine Provision)

Post a Comment

Yay, Kopfrechnen! : *
20 + 8 =