Image Alt

Frollein Herr

Empties: September 2019

An dieser Stelle sage ich für gewöhnlich so etwas wie “Wahnsinn, schon wieder ein Monat rum!” – aber da ich mir inzwischen selbst vorkomme wie eine kaputte Schallplatte, sage ich lieber “Yay – neue Empties!” Denn kaum eine andere Kategorie hier auf Frollein Herr bereitet Euch und mir gleichermaßen so viel Spaß, wie meine leeren Beauty-Favoriten. Heute hätte ich ein paar ziemliche Luxus-Goodies und ein paar echte Budget-Schnäppchen im Angebot. Von Skincare bis Make-up, von Maske bis Puder – los gehts!

Die September-Empties

Empties: September 2019

Skincare

Empties: September 2019

“Phytoactive Anti-Oxidative Ampoules” von ROYAL FERN, um 160 € (15 Stück)

Good things come in small packages – nie war dieser Satz wahrer, als im Fall der Ampullenkur von Royal Fern. Die 15 Fläschchen à 2 ml enthalten hochkonzentrierte pflanzliche Antioxidantien, die die Haut mit voller Power gegen äußere Einflüsse schützen. Ich habe die Ampullen als Intensivkur verwendet, um meiner Haut die Umstellung auf die kälteren Tage zu erleichtern und den Rest des Umzugsstress gestärkt zu überstehen und muss sagen, dass die kleinen Fläschchen ziemlich gute Arbeit geleistet haben. Leider aber geht selbst der größte Energieschub irgendwann vorbei und so hat sich meine Haut jetzt entschlossen mich ein wenig für den Stress der letzten Monate zu bestrafen. Ob es wohl Zeit für eine weitere Kur ist? I’ll keep you posted! Für diese Powerkur der Extraklasse gibt es auf jeden Fall beide Daumen hoch – und wenn man die Ampullen nicht gerade trinkt, sondern wirklich als Add-on-Pflege für besondere needs begreift, sind auch die 160 € leichter zu verschmerzen. Es lohnt sich echt!

Ich glaube dies ist jetzt schon die dritte oder vierte Ausgabe der Empties, in der ich Euch ein leeres Paula’s Choice Produkt präsentiere. Aber: Hier versteckt sich keine clevere Koop, sondern pure Überzeugung der Produkte. Die gesamte Calm-Linie begleitet mich jetzt bereits seit Monaten und viele der Produkte wurden schon mehrfach nachbestellt. So auch der Cleanser, der ab sofort in neuem Design und mit neuem Namen daherkommt. Der reinigt nämlich zuverlässig, ohne die Haut zu stressen, zu reizen oder auszutrocknen. Wenn ich also nicht gerade nach etwas besonders Aggressivem verlange, weil meine Talgproduktion mal wieder ausrastet, greife ich zu diesem Cleanser. Große Liebe für ein kleines Fläschchen!

Ich versuche bei den Empties ja immer vergeblich, nicht bei jedem Produkt ins Schwärmen zu geraten, weil ich mir ehrlich gesagt irgendwann selbst nicht mehr glauben würde – aber: Ich schaffe es einfach nicht!

Besonders wenn ich Euch so sagenhaft effektive Produkte, wie die Peelingmaske der englischen Brand Oskia vorstelle. Die heißt nämlich nicht umsonst “Renaissance Mask”, sondern schafft es selbst dem fahlsten Teint eine echte Frischzellenkur zu verpassen. Auftragen, einwirken lassen, abnehmen, fertig. Glow to go – made in England!

Make-up

Empties: September 2019

“Lash & Brow Gel” von ESSENCE, um 2 €

Hier ist es wieder: Das BESTE und GÜNSTIGSTE Produkt, das ich in Sachen Beauty-Favourites auf Lager habe. Mein heißgeliebtes Brauengel von Essence. Um ganz ehrlich zu sein, ist dieses durchsichtige Gel auch (fast) der einzige Grund, der mich mal in Drogeriemärkte zieht, da ich mich die meisten, der dort vertretenen Produkte, eher weniger ansprechen. Dieses Gel ist und bleibt aber mein Favorit, wenn es um gebändigte und gestriegelte Brauenhärchen geht. Liebe es jetzt und werde es wahrscheinlich immer tun!

Und wie es der Zufall will, folgt das nächste Drogerieprodukt auch gleich auf dem Fuße! Der Top Coat von Sally Hansen ist einer der wenigen Überlacke, der tatsächlich leer ist, noch bevor er austrocknen kann. Die mit Arganöl angereicherte Formel sorgt nämlich für mega Glanz und extrem langen Halt des Farblacks – naja, zumindest so gut, wie es ein Überlack halt kann. Wunder gibt es meines Erachtens in diesem Fall eher selten und ich halte mich da lieber an zuverlässige Produkte, die tatsächlich performen, statt leere Versprechungen zu machen. Wird definitiv wieder gekauft!

Bevor wir uns hier der Tatsache widmen, dass ein Gesichtspuder 190 € kosten kann, möchte ich eines loswerden: Diese Puder-Foundation ist die beste, die ich jemals hatte. Und das will was heißen, denn: Seit meiner Perioralen Dermatitis Anfang des Jahres, verwende ich eigentlich ausschließlich Puder- satt Creme-Foundations. Tricky dabei ist nur, dass sich die Puder gerne mal absetzen und ein wenig cakey werden. Dieses Hindernis aber, hat dieses Produkt mit Bravour gemeistert und deshalb bekommt es von mir auch 5 von 5 Sternen. Trotzdem ist der Preis selbstverständlich nicht wegzuargumentieren und deshalb kann ich nur sagen, dass sich dieses Luxuspuder für alle, die bereit sind, so viel Geld in die Hand zu nehmen, ABSOLUT lohnt, weil es tatsächlich dieses Mü mehr kann, als vergleichbare günstigere Produkte. Ohne überleben kann man aber selbstverständlich auch 😉

Artikel enthält Affiliate-Links (Kauft Ihr über diese Links ein Produkt, erhalte ich eine Provision)

Comments

  • 13. Oktober 2019
    reply
    Julia

    Liebe Karo! Erstmal vorab: Finde deine Empties immer meeega interessant! 🙂 danke für den Tipp mit dem Essence Brauengel.. das wird doch glatt ausprobiert! 🙂

Post a Comment

Yay, Kopfrechnen! : *
19 − 14 =