Image Alt

Frollein Herr

Empties: Juli 2019

Herzlich willkommen zur letzte Runde Empties aus meiner alten Wohnung!

Die August-Favoriten werde ich nämlich (hoffentlich) schon aus meinem neuen Badezimmer heraus produzieren – auch wenn Euch das nicht auffallen wird, da auch im neuen Bad der exakt gleiche Fliesenboden gelegt ist. Aber gut – der Boden tut hier eigentlich gar nichts zur Sache, denn: Es geht wie immer um die Produkte.

Was hat mich diesen Monat so begeistert, dass ich es bis zum letzten Tropfen ausgedruckt, ausgekratzt oder aufgebraucht habe? Heute mit dabei: Zwei meiner liebsten Peelings, eine Haarmaske, die mir (manchmal) die Sinne vernebelt, eine Reinigungsmaske, die meinen Glauben an Beautyprodukte wiederhergestellt hat und vieles mehr…

Die Juli-Empties

Empties: Juli 2019

Skincare

Empties: Juli 2019

“Mineral Cleansing Mask” von AFRICAN BOTANICS, um 85 €

Den Anfang macht heute die Maske, die meinen Glauben in Beautyprodukte wiederhergestellt hat. Denn: Nach meiner Perioralen Dermatitis konnte ich keine einzige Gesichtsmaske mehr verwenden ohne augenblicklich mit Rötungen, Reizungen und Kribbeln bestraft zu werden. Dabei gehören Face Masks seit Jahren zu meinen mit Abstand liebsten Beautyprodukten und waren immer fester Bestandteil meines Sunday Facials.

Nachdem ich also einsehen musste, dass hochpotente Reinigungsmasken aus dem Bereich der konventionellen Kosmetik zum jetzigen Zeitpunkt leider keine Option waren, ließ ich mich bei meinem nächsten Besuch im Organic Luxury in München ausgiebig beraten. Was ich suchte, war eine tiefenreinigende Maske, die so wenig reizende Wirkstoffe wie möglich enthält. Meine Wahl fiel auf die Mineralmaske von African Botanics und rückblickend hätte ich mich nicht besser entscheiden können. Die Tonerdemaske enthält zusätzlich zu Antioxidantien noch Eisen, Zink, Kupfer und Magnesium und reguliert somit die Talgproduktion ohne die Haut zu stark zu strapazieren. Das kann man förmlich spüren, da die Haut nach der Anwendung (im Gegensatz zu vielen anderen Tonerdemasken) weder spannt, noch rot wird. Ich liebe, liebe, liebe dieses Produkt und würde es mir jederzeit wieder kaufen.

“Calm Mineral Moisturizer” von PAULA’S CHOICE, um 34 €

Langsam aber sicher gehen alle Produkte, die ich seit meiner Kooperation mit Paula’s Choice verwendet habe, zu Ende. Im Fall des “Mineral Moisturizers” mit SPF 30 macht mich das besonders traurig, da ich ihn nicht nur wahnsinnig gut vertragen habe (das war zu Beginn des Jahres noch mein einziges Kriterium), sondern auch, weil er mir als täglicher Sonnenschutz treue Dienste geleistet, meine Poren weder verstopft, noch Unreinheiten verursacht hat und zudem wahnsinnig ergiebig war. Alle Daumen hoch für diese Hochleistung-Tagespflege.

Ich bin mir sicher, dass bereits viele von Euch wissen, wie sehr ich Enzympeeling liebe. Aber für alle, die es noch nicht tun, kommt hier eine kurze Zusammenfassung all seiner Superkräfte: Das Peelingpuder ist für die tägliche Verwendung gedacht, entfernt Verhornungen und tote Hautzellen sanft, aber zuverlässig, hält Ewigkeiten und ist das von mir meist empfohlene Produkt ever. Ich kann Euch gar nicht sagen, wievielen Freunden, Lesern und Kolleginnen ich dieses Produkt schon empfohlen habe – was ich aber weiß, ist, dass bisher ausnahmslos jeder genauso begeistert war wie ich. Eine Empfehlung aus tiefster Überzeugung!

Mit dem Peelingpuder von Dermalogica ist mein liebstes Peeling leer gegangen und das nächste folgt zugleich. Auch mein heißgeliebtes “Liquid Gold” (ein flüssiges Glykolsäurepeeling) hat sich passenderweise auch gleich verabschiedet, sodass ich leider derzeit ohne Peeling-Favoriten im Schrank dastehe (Boohoo..). Ähnlich wie das Produkt oben, kann das flüssige Peeling mehrmals die Woche (ca. alle 2-3 Tage) angewendet werden und löst ebenfalls zuverlässig Verhornungen und tote Hautzellen. Ich würde sagen, dass das Produkt von Alpha-H ein kleines wenig intensiver ist, als das von Dermalogica, ich persönlich habe es aber immer problemlos vertragen. Hier geht es eigentlich vielmehr um Vorlieben und Geschmack, ob man nun flüssig oder Puderform bevorzugt. Eine 1 mit Sternchen bekommen nämlich beide Produkte von mir.

Hair & Body

Empties: Juli 2019

“Glycolic Body Wash” von PIXI, um 24 €

Die meisten von Euch werden das Starprodukt der britischen Marke Pixi, das “Glow Tonic” sicherlich kennen. Sein Erfolgsgeheimnis: Glykolsäure. Diese peelt die Haut sanft und effektiv und hilft so Mitesser und Unreinheiten in Schach zu halten. Funktioniert im Gesicht – wieso also nicht am Körper? Das hat sich wohl auch Pixi gedacht und passend zum Tonic ein Body Wash mit Glykolsäure lanciert, das während des Duschens Unreinheiten am Körper (Dekolletée, Rücken etc.) bekämpfen soll. Auch wenn ich selbst mit diesem Problem nicht zu kämpfen habe, kann ich das Produkt nur wärmstens empfehlen.

“Honey Infused Hair Mask” von GISOU, um 49 €

Ach Gisou – Manchmal habe ich das Gefühl, dass mich der Duft und das unfassbar perfekte Packaging der Haarprodukte von Mega-Influencerin Negin Mirsalehi, ein wenig einlullt und ich die Produkte deshalb so abfeiere (Hey, ich bin auch nur Konsumentin). Dann aber fahre ich mir durch die Haare, nachdem ich die tierversuchs-, sulfat- und silikonfreie Maske verwendet habe und bin sofort wieder überzeugt: Die Produkte sind einfach verdammt gut. Ende.

Artikel enthält Affiliate-Links (Kauft Ihr über diese Links ein Produkt, erhalte ich eine Provision)

Post a Comment

Yay, Kopfrechnen! : *
19 − 4 =