Image Alt

Frollein Herr

Routine Questions: The Renewery

Die besten Ideen sind oft einfach. Aber: Man Muss sie erstmal haben!

So wie Hannah und Leila von The Renewery, die sich mit Ihren 21 und 22 Jahren eines schönen Tages von der Fast-Fashion-Sucht lossagten, sich an die Nähmaschine setzten und Vintage-Stücke durch ein paar Abnäher und Änderungen hier und da, zu neuen Lieblingsteilen umgestalteten. Unter ihrem Label The Renewery verkaufen die beiden via Instagram also Vintage-Stücke, denen durch große und kleine Änderungen neues Leben eingehaucht wurde.

Ihre beste Kundin? Ich natürlich! Denn ich bin großer Fan der Idee und der beiden Girls – und zwar von Stunde eins.

Hannah kenne ich nun schon einige Jahre, da ich mit ihrer Mutter lange bei Elle gearbeitet habe und sie irgendwann meine Praktikantin wurde. Heute steht sie regelmäßig für Frollein Herr hinter der Kamera und unterstützt mich mit Rat und Tat in meiner One-Woman-Show. Als sie mir dann vor ein paar Monaten von der Idee zu The Renewery erzählte, war ich SOFORT Feuer und Flamme und habe den größten Respekt vor dem was Leila und sie da mit ihren jungen Jahren schon auf die Beine gestellt haben. Sowohl business- als auch konsumtechnisch.

Leila und Hannah haben eine klare Vision von Nachhaltigkeit und eine noch größere Liebe zur Mode. Deshalb möchte ich Euch heute The Renewery, aber auch die beiden Girls ans Herz legen und habe Ihnen dafür meine Routine Questions gestellt…

Meet Hannah & Leila!

Routine Questions: The Renewery

Hi Hannah & Leila!

Leila: Hi, ich heiße Leila und bin 22 Jahre alt. Ich komme ursprünglich aus der Nähe von Freiburg und wohne jetzt seit zwei Jahren in München, wo ich Kommunikationswissenschaft und BWL studiere. Im April 2019 habe ich zusammen mit Hannah ein eigenes Label gegründet, The Renewery. Hier können wir alles vereinen, was wir lieben: Vintage-Klamotten, Design, Nähen, Social Media, Fotografie…

Hannah: Hey, ich heiße Hannah, bin 21 Jahre alt und lebe auch in München. Leila und ich haben uns durch das KW-Studium kennengelernt. Spätestens seitdem wir The Renewery gegründet haben, verbringen wir ungefähr jede freie Sekunde zusammen. Die Idee hinter dem Label ist, dass wir Second Hand Kleidung kaufen, diese umschneidern und dann via Instagram weiterverkaufen. 

Routine Questions: The Renewery

Mode oder Beauty?

Hannah: Früher war ich absolut besessen von Beauty, habe mir etliche YouTube Videos angeschaut und war im Himmel, wenn ich auf USA-Reisen endlich bei Sephora shoppen konnte. Mittlerweile fühle ich mich mit weniger Make-up viel wohler und bin der Meinung, dass man mit Mode einfach viel mehr ausdrücken kann.

Leila: Definitiv Mode.

Eure liebste Outfit-Kombi, auf die Ihr Euch immer verlassen könnt?

Leila: Eine weite Blue Jeans mit einem weißen Top. Dazu weiße Sneaker oder Doc Martens. Geht immer.

Hannah: Es ist mir wichtig, dass meine Taille betont ist, daher ziehe ich eigentlich immer Highwaist Hosen an und kombiniere sie mit kurzen Oberteilen oder stecke meine Oberteile in die Hose rein. Die Silhouette bleibt, sieht aber dann je nach Saison natürlich anders aus: Im Sommer ein Highwaist-Midi-Rock mit Crop-Top und Pantoletten, in den kälteren Monaten eine weite Highwaist-Jeans mit reingestecktem Oberteil und hohen Boots oder Chunky Sneakers. 

Routine Questions: The Renewery

Ein Beautyprodukt, ohne das Ihr nicht leben könntet?

Hannah: Glossier “Balm dot Com”, am liebsten im Coconut Flavour, benutze ich mehrmals täglich.

Leila: Same!

Online-Shopping oder Stadtbummel?

Hannah: Früher kamen bei mir wöchentlich mehrere Pakete von ASOS an, bis ich gemerkt habe, wie irrsinnig wenig nachhaltig das Ganze ist. Mittlerweile kaufe ich meist in Second Hand Läden, egal ob online oder offline. 

Leila: Ich liebe es, in kleinen Vintage-Shops oder auch auf Flohmärkten nach Schätzen zu suchen. Das macht auch bei unserem Einkauf für The Renewery unheimlich viel Spaß. Aber auch über Instagram findet man viele kleine Online-Shops, wo man echt tolle Pieces finden kann, vor allem Vintage. Die Kombo macht’s!

Routine Questions: The Renewery

Wann und wie habt Ihr Eure Liebe zu Mode/Beauty entdeckt?

Leila: Die Liebe zu Mode habe ich durch meine Mutter entdeckt. Ich habe schon als Kind mit meinen Freundinnen ihre Kleider und Schuhe anprobiert und Modenschauen inszeniert. Außerdem hat sie ein Faible für Taschen – ich glaube das hat sie mir vererbt. 

Hannah: Meine Mutter hat lange Zeit bei der deutschen ELLE gearbeitet. Daher hat sie aus der Arbeit oft Modezeitschriften heimgebracht. Vor allem die InStyle war damals meine absolute Mode-Bibel, von der ich jedes einzelne Wort lesen musste. 

Routine Questions: The Renewery

Wie sieht Eure Beautyroutine aus?

Leila: Wenn es um Beauty geht, heißt es bei mir Back to Basics. Morgens wasche ich mein Gesicht mit dem „Hy-Öl“ und dem „Cleansing Phyto Active Sensitive“ von Babor. Dann creme ich mich mit der „Moisturizing Cream 5.1“, ebenfalls von Babor, ein. Foundation und Mascara benutze ich seit Jahren von Maybelline. Anschließend kommt dann noch meinen Balm von Glossier drauf. Abends reinige ich meine Haut mit Mizellenwasser und pflege sie mit der Creme von Babor oder mit Arganöl.

Hannah: Obwohl mein Makeup minimalistischer geworden ist, genieße ich meine Routine immer noch sehr, denn sie ist für mich ein wichtiger Teil meiner Me-Time. Ich reinige und pflege mein Gesicht mit Produkten aus der „Dermo Pure“ Linie von Eucerin. Außerdem liebe ich Rosenwasser als Toner und benutze die „Pep Start“ Augencreme von Clinique (ein Wunderhelfer gegen meine puffy Heuschnupfen-Augen). Beim Make-up geht es mir hauptsächlich darum, dass meine Haut abgedeckt ist (sowohl Augenringe als auch sonstige unbeliebte Besucher), meine Brauen betont sind und meine Wimpern gebogen. Meine Lieblinge dafür sind der „Fit Me Concealer“ von Maybelline, der “Precisely my Brow Pencil“ von Benefit und „Gimme Brow“ für den Extra-Fluff.

Wenn ich mich nach mehr fühle, kommen noch der „Hoola“ Bronzer, „Coralista“ Rouge und „Watt’s Up“ Highlighter von Benefit dazu sowie Mascara von Maybelline und loses Puder von Makeup Forever für meine ölige T-Zone. Abends schminke ich mich wie Leila mit Mizellenwasser ab, benutze eine Augencreme von Shiseido und eine Creme gegen Unreinheiten vom Hautarzt. Außerdem liebe ich die „Goddess Clay Mask“ von Charlotte Tilbury, die ich ca. zweimal die Woche verwende.

Routine Questions: The Renewery

Größtes Beautyproblem, das Ihr gelöst habt oder nach dessen Lösung Ihr immer noch sucht?

Leila: Schon immer hatte ich sehr trockene Haut, besonders im Gesicht. Ich habe etliche Cremes ausprobiert, war aber mit keiner so richtig zufrieden. Irgendwann hat mir meine Kosmetikerin dann die „Moisturizing Cream 5.1“ von Babor empfohlen, die ich seitdem täglich benutze und meine Haut mit reichlich Feuchtigkeit versorgt.

Hannah: Meine ölige und zu Unreinheiten neigende Haut! Die Unreinheiten habe ich erst durch eine Creme vom Hautarzt halbwegs in den Griff bekommen. Bei der öligen Haut hilft leider nur wiederholtes Pudern, denn mattierende Cremes sind mir dann doch nicht reichhaltig genug. Ein Wunsch geht außerdem an meine Augenbrauen: Wenn ich euch mühsam in der Früh zurechtbürste, könnt ihr dann bitte einfach so bleiben und nicht nach zwei Minuten zusammenfallen?!L

Routine Questions: The Renewery

Lieblingsdesigner und warum?

Hannah: Eigentlich mag ich mich nicht unbedingt an die Linie eines einzigen Designers binden, am liebsten kaufe ich daher Second Hand. Vintage Kleidung hat es mir erst richtig ermöglicht, meinen Style zu entwickeln und zu erweitern. Außerdem spielt natürlich auch der Nachhaltigkeitsaspekt eine große Rolle für mich, weswegen ich meine Fast-Fashion-Käufe mittlerweile stark reduziert habe. Über außergewöhnliche Vintage Finds freue ich mich aber einfach am meisten!

Leila: Ich bin genau wie Hannah ein absoluter Vintage-Fanatic. Ich kaufe also am liebsten Kleidung unterschiedlicher Labels. Allerdings bin ich gerade auf der Suche nach einer Vintage Dior Monogram Leinen Tasche, daher vielleicht Dior?

Routine Questions: The Renewery

Größter Fehlkauf Eures Lebens?

Leila: Knallpinke No-Name-Boots, die ich mit 14 heimlich über den eBay Account meines Vaters bestellt habe. Das hat sich echt nicht gelohnt.

Hannah: Leider zu viele Sachen aus dem Zara-Sale von früher und außerdem eine viel zu teure Duvetica Daunenjacke, die ich allein schon wegen ihrem Fellkragen nie mehr tragen würde. Jetzt hat sie ihren Platz im Keller gefunden. 

Routine Questions: The Renewery

Lieblings-Duft-Brand? Und: Floral oder Holzig?

Leila: Floral. Ich trage „Daisy“ von Marc Jacobs.

Hannah: Gucci. Seit Jahren trage ich “Gucci Flora”. Wie der Name schon vermuten lässt, bevorzuge ich also eher floral. Jedoch soll es nicht zu süß sein! Am liebsten würde ich ständig so riechen, als käme ich gerade frisch aus der Badewanne. 

Routine Questions: The Renewery

Habt Ihr so etwas wie ein Lebensmotto? Oder ein Mantra, nach dem Ihr lebt?

Leila: Ich habe vor Kurzem das Buch „The Big Five For LiFe“ von John Strelecky gelesen. Ein absolutes Must Read! Es hat mich inspiriert, meine eigenen Big Five zu definieren, also meine fünf Ziele, die ich in meinem Leben anstrebe und an denen ich meine Entscheidungen orientiere. So lernt man seine Prinzipien besser kennen und erlangt seine individuelle Definition von Glück und Erfolg.

Hannah: Ich liebe folgendes Zitat: „The definition of insanity is doing the same thing over and over again and expecting different results”. Das kann man einfach auf alle Lebensbereiche übertragen. Es ist mir unheimlich wichtig, nach und nach die beste Version meiner selbst zu werden und mich stetig weiterzuentwickeln. Vor allem im letzten Jahr habe ich meine Ernährung und Konsumgewohnheiten deutlich verändert, sowohl zugunsten der Umwelt als auch zu meinem eigenen Wohl. 

Routine Questions: The Renewery

Eure liebsten Insta-Girls?

Leila: @vivianhoorn (absolute Feed-Queen!), @josefinehj, @claartjerose, @annejohannsen und @liberta.h für ein bisschen Humor zwischendurch. 

Hannah: Scandi-Girls sind meine Faves! @emmamoldt, @mariejedig, @annejohannsen und auf jeden Fall auch @vivianhoorn, deren Ästhetik wir immer wieder aufs Neue bewundern. 

Routine Questions: The Renewery

Danke, Ihr Lieben!

Artikel enthält Affiliate-Links (Kauft Ihr über diese Links ein Produkt, erhalte ich eine Provision)

Post a Comment

Yay, Kopfrechnen! : *
30 − 13 =