Image Alt

Frollein Herr

Yay or Nay: Mikro-Sonnenbrillen

Über Geschmack lässt sich bekanntlich ganz hervorragend streiten. Besonders in Sachen Mode.

Über Geschmack lässt sich bekanntlich ganz hervorragend streiten. Besonders in Sachen Mode. Hin und wieder gibt es Trends, Teile oder Designer, die die Modewelt spalten. Die einen lieben sie, die anderen hassen sie. Und gerade deshalb werden diese Teile zum Phänomen. Der derzeitige Zankapfel der Fashion-Crowd: Mikro-Sonnenbrillen.

Der derzeitige Zankapfel der Fashion-Crowd: Mikro-Sonnenbrillen.

Das Accessoire erinnert mich immer ein wenig an Matrix und die Boyband-Ära der 90er (Howie D. von den Backstreet Boys hatte die mit Abstand coolsten Mikro-Sonnenbrillen)

Das Accessoire erinnert mich immer ein wenig an Matrix und die Boyband-Ära der 90er (Howie D. von den Backstreet Boys hatte die mit Abstand coolsten Mikro-Sonnenbrillen). Aber was unterscheidet eine Mikro-Sonnenbrille eigentlich von einer ganz normalen? Sie is schlicht und einfach eine ganze Nummer kleiner, wirkt fast wie zu heiß gewaschen und eingelaufen. Es gibt sie in allen Farben und Formen – von rund über eckig bis zum Cat-Eye, der wahrscheinlich beliebtesten Variante und von Budget bis Luxus. Sie sind retro und futuristisch zugleich und derzeit auf den hübschen Nasen von Lena Lademann, Xenia Overdose oder Aimee Song zu sehen.

 

Nach Jahren des Diva-Sonnenbrillen-Trends und dem darauf folgenden “Anything-Goes”, kommt endlich mal wieder ein bisschen Schwung in die Sonnenbrillen-Bude.

Nach Jahren des Diva-Sonnenbrillen-Trends und dem darauf folgenden “Anything-Goes”, kommt endlich mal wieder ein bisschen Schwung in die Sonnenbrillen-Bude. Ich persönlich finde es gibt ganz großartige Modelle, wie dieses hier von Mango, das ich mir sofort bestellen musste und auch sehr gerne trage. Aber: Mikro-Sonnenbrillen sind ein Statement. Dessen muss man sich bewusst sein. Die kleine Schwester der Sonnenbrillen erregt jede Menge Aufsehen und tut nicht für jede Gesichtsform oder jeden Look etwas. Sie schützt weder vor Sonne, noch verdeckt sie meist die gesamte Augenpartie. Eigentlich ist sie regelrecht funktionslos – und trotzdem feiere ich diesen Trend. Wieso? Weil die kleinen Accessoires so unfassbar ausgefallen sind und weil sie, wenn sie jemandem wirklich stehen, ganz ganz grandios aussehen können. Wie auch immer man nun dazu stehen mag, Mikro-Sonnenbrillen sind nicht einfach nur Einheitsbrei-Accessoire, sondern bringen uns zum Reden. Und das ist etwas, das ich an der Modewelt so liebe. Deshalb habe ich Euch hier die schönsten und verrücktesten Modelle zum Nachshoppen zusammengesucht und will wissen: Was sagt Ihr? Yay oder Nay?

Was sagt Ihr? Yay oder Nay?

Yay or Nay: Mikro-Sonnenbrillen

  1. Von MANGO, um 20 €

  2. Von BLANK, um 30 €

  3. Von BLANK um 28 €

  4. Von INDY, um 35 €

  5. Von JUNIPER & BLANC, um 36 €

  6. Von LINDA FARROW, um 575 €

  7. Von ASOS, um 20 €

  8. Von BLANK, um 28 €

  9. Von JUNIPR & BLANC, um 35 €

  10. Von INDY, um 35 €

  11. Von BLANK, um 28 €

  12. Von LE SPECS x ADAM SELMAN, um 105 €

 

Artikel enthält Affiliate-Links (Kauft Ihr über diese Links ein Produkt, erhalte ich eine Provision)

Photo Credit: Kerstin Rothkopf 

MerkenMerken

Post a Comment

Yay, Kopfrechnen! : *
18 + 4 =