Image Alt

Frollein Herr

Der große Herbst-Shopping-Guide Part 1

Eigentlich sollte dieser Artikel eine einfache Wishlist für den Herbst werden.

Mit meinen persönlichen Must-Haves für die kommende Saison und ein paar Shopping- und Styling-Tipps. Jetzt ist eine kleine Doktorarbeit geworden, die ich sogar auf zwei Artikel aufteilen musste, um weder Euch, noch mich komplett zu überfordern.

Und wieso? Weil ich während meiner Recherche auf Instagram, den Runway-Shows, den Online-Shops und meinem eigenen Kleiderschrank festgestellt habe: Diesen Herbst gibt es verdammt viele verdammt coole Trends! Deshalb hat mir eine simple Wishlist nicht gereicht und stattdessen bekommt Ihr heute einen umfangreichen Trendreport von mir serviert. Angereichert mit den schönsten Teilen aus den Onlineshops und ein paar Styling-Tipps. Denn seid gewarnt: Der Herbst kommt immer schneller als man denkt und dann wollen wir ja nicht ohne die passende Garderobe dastehen oder?

Was kommt, was bleibt und was jetzt unbedingt auf Eure Shoppingliste muss, lest Ihr hier. Und morgen folgt direkt der zweite Teil…

 

Trend: Schnürboots

Schnür-Boots

Bildquellen: Frollein Herr & @edited

Hiking-Boots, Trekking-Boots, Schnürstiefel oder schlicht und einfach Boots: Auch in diesem Herbst brauchen wir wieder festes Schuhwerk, das im besten Fall nicht nach tatsächlichem Wanderschuh, sondern nach der stylisheren Variante aussieht, die man besser nicht in den Bergen tragen sollte. Zum einen gibt es da die derberen Varianten, wie unten von Edited oder Zahira, aber Schnürboots können auch chic. Mit kleinem Absatz und schmaler Form wird der Boot so nämlich sehr wohl abendtauglich. Es ist also alles dabei, was das Modeherz begehrt und soviel gleich mal vorweg: Ich habe alle drei Modelle schon in meinem Schuhschrank stehen 🙂

Meine Favoriten

Hiking-Boots von Edited

Hiking-Boots von EDITED, um 179 €

Schnür-Boots von Mango

Cremefarbene Schnürboots von MANGO, um 80 €

Schnür-Boots von Zahira

Boots von ZAHIRA, um 130 €

Trend: Teddyfell

Oh diesen Trend aus dem letzten Jahr nehme ich nur zu gerne mit in die neue Saison. Kuschelig weich, warm und zu allen Schandtaten bereit: Fake-Fur war mit Abstand mein liebster Begleiter durch den letzten Winter und ich (und mein Portemonnaie) freue mich wahnsinnig, dass uns die gemütlichen Pieces auch dieses Jahr noch erhalten bleiben. Ob als Coat, Pulli oder Cardigan – Hauptsache weich und unkompliziert. Aber keine Sorge: Kein einziger Teddybär musste sein Leben dafür lassen!

 

Meine Favoriten

Teddyfell: Pullover von And Other Stories

Pullover von AND OTHER STORIES, um 69 €

Teddyfell: Mantel von H&M

Teddy-Coat von H&M, um 80 €

Teddyfell: Jacke von Monki

Teddy-Bomberjacke von MONKI, um 42 €

Trend: Karomuster

Karo liebt Karo. Soviel steht schon mal fest. Das ehemals entweder spießige oder sehr punkige Muster finden wir jetzt auf Hosen, Jacken, Mänteln, Schuhe oder auf Blazern. Ein bisschen erwachsen, ein bisschen cool – genau die richtige Mischung. Die beste Auswahl in Sachen Karo gibt es meiner Meinung nach bei And Other Stories, aber auch bei Zara findet man ziemlich schnieke Teile für wenig Budget. Ich setze definitiv auf Blazer, Mantel und Schal. Aber den kennt Ihr ja bereits aus den Bits’n’Pieces.

Trend: Karomuster

Bildquelle: Frollein Herr & @nordicstylereport

Meine Favoriten

Schal von Burberry

Rainbow-Scarf von BURBERRY, um 390 €

Blazer von And Other Stories

Blazer von AND OTHER STORIES, um 149 €

Rock von Zara

Rock von ZARA, um 50 €

Trend: Satin & Seide

Der stylishste Stilbruch der Saison: Satin- und Seidenstoffe mit grobem Strick. Auf diese Kombi ist von Oktober bis Februar ganz safe Verlass. Das softe Material schmeichelt als Bluse oder Rock übrigens nicht nur der Figur, sondern fühlt sich auch wunderbar auf der Haut an. Ich liebäugele derzeit noch mit zwei Rockmodellen (siehe unten) und werde mir definitiv einen der beiden zulegen. Die sehen übrigens auch großartig zu Schnürboots (oben) aus.

 

Meine Favoriten

Rock von Esthé

Satin-Slip-Skirt von ESTHÉ, um 150 €

Bluse von H&M

Seidenbluse von H&M, um 90 €

Rock von Edited

Satin-Rock von EDITED, um 60 €

Trend: Westerngürtel

Westerngürtel

Moment mal, den kennen wir doch! Ja, der Westerngürtel mit einer oder zwei Schnallen war schon vor ca. drei Jahren ein Megatrend. Alle, die noch einen zuhause haben, können sich also freuen und ihn getrost wieder rauskramen. Ich habe mir kürzlich ein Modell von Versace gegönnt (ich sage Euch, das Label kommt wieder) und könnte ihn nicht mehr lieben. Aber auch bei Mango und Zara oder auf dem Flohmarkt findet man hübsche Modelle. Wichtig: Die große auffällige Schnalle. Schön in der Taille über Pullis und Kleidern oder zur High-Weist-Jeans.

Meine Favoriten

Westerngürtel von Versace

Gürtel von VERSACE, um 485 €

Westerngürtel von Zara

Von ZARA, um 18 €

Westerngürtel von Mango

Gürtel mit zwei Schnallen von MANGO, um 20 €

Trend: Leo-Look

So viel Leo wie zur Zeit gab es noch nie. Dabei ist es doch so: Es gibt die, die Leo immer lieben und die, die ihn nur zeitweise ertragen können. Ich gehöre definitiv zur zweiten Kategorie und habe eher wenige Teile davon im Schrank. Alle paar Jahre packt es mich dann aber doch und ich lege mir ein paar Key-Pieces im wilden Muster zu. Derzeit habe ich da zum Glück auch jede Menge Auswahl und mir bereits die Cordhose (unten) bestellt. Mutige kombinieren Leo mit anderen Mustern (Blümchen oder Karo), der Look funktioniert aber auch super zu Uni-Teilen. Meine liebsten Farbkombis sind Leo mit Rosa, Rot oder dunklem Grün.

Meine Favoriten

Jacke von And Other Stories

Leo-Jacke von AND OTHER STORIES, um 99 €

Hose von And Other Stories

Leo-Hose von AND OTHER STORIES, um 79 €

Trend: Massive Ohrringe

Trend: Massive Ohrringe

Ok, ich gebe es ja zu: Ehrlich gesagt weiß ich nicht, ob die großen Goldohrringe wirklich ein Trend werden. Aber ich persönlich liebe sie dafür umso mehr. Meine Modelle sind allesamt von Zara, wo man derzeit eine riesige Auswahl an günstigem Modeschmuck hat. Und das Beste: Sie sind am Ohr nicht so schwer, wie sie aussehen. Vielleicht nichts für jeden Tag, aber ein paar Stunden mit den Statement-Ohrringen lassen sich ohne Probleme durchstehen. Demnächst werde ich mich mal wieder auf Vintage-Jagd begeben und hoffe ein paar Schmuckstücke mit Geschichte erschnüffeln zu können.

Meine Favoriten

Massive Ohrringe von Zara

Ohrringe mit bunten Steinen von ZARA, um 13 €

Massive Ohrringe von Zara

Ohrringe mit Textur von ZARA, um 13 €

 

Und jetzt: Shoppingliste erstellen und auf den zweiten Teil morgen freuen!

 

Artikel enthält Affiliate-Links (Kauft Ihr über diese Links ein Produkt, erhalte ich eine Provision)

Comments

  • 20. September 2018
    reply
    Zana

    Mir fehlt der Schlangenmuster Trend 😘

  • 20. September 2018
    reply
    Nele

    Bitte (!) Mehr Artikel über Mode! Freue mich schon unglaublich auf morgen 😊
    LG Nele

  • 20. September 2018
    reply
    Lola

    Liebe Karo, ist das der Blazer den du verlinkt hast, den du auch auf dem Bild trägst? Der sieht nämlich fabelhaft aus!

Post a Comment