Image Alt

Frollein Herr

Vinopure von Caudalie

Seit ich denken kann, bin ich auf einer Mission.

Seit ich denken kann, bin ich auf einer Mission. Nämlich der, meine ölige Mischhaut, den Glanz und die damit einhergehenden gelegentlichen Unreinheiten in Schach zu halten. Mit den Jahren haben ich so ein recht gutes Verständnis für Produkte, Texturen und Inhaltsstoffe entwickelt und bin mit meiner Haut jetzt (mehr oder weniger) im Reinen. Aber: Die Mission endet nie. Es kommen gefühlt täglich neue Produkte, Technologien und Brands auf den Markt, die meine Neugier wecken und die ich natürlich (im Namen der Mission) testen möchte. Die jüngste Entdeckung auf meiner Mission: Die neue Vinopure-Pflegeserie von Caudalie.

Es war an einem heißen Tag im Juni, als ich von der französischen Marke, die bekannt ist für Ihre reinen Inhaltsstoffe und effektiven Produkte, zu einem Pressetermin eingeladen war. Der Anlass: Eine neue Pflegelinie für Mischhaut. Mischhaut? Da stellten sich bei mir natürlich gleich die Lauscherchen auf ich war gespannt wie Bolle, ob da wohl etwas für mich (und für Euch) dabei sein könnte. Und siehe da: Während des Vortrags der Markengründerin Mathilde Thomas, wurde nicht nur meine berufsbedingte Neugier, sondern auch mein ganz privates Interesse, endlich eine komplette Systempflege zu finden, die exakt auf die Bedürfnisse meiner Haut eingeht, geweckt.

Ja, was soll ich Euch sagen – am Ende des Termins bekamen wir die neuen Produkte zum Testen mit nach Hause und seitdem bin ich Ihnen treu ergeben. Deshalb freut es mich in diesem Fall umso mehr, dass sich aus meiner Begeisterung für die Produkte eine Zusammenarbeit mit der Marke Caudalie ergeben hat und ich meine ganz persönlichen Erfahrungen mit den drei neuen Produkten heute mit Euch teilen kann. Deshalb: Alle Girls, die die Pubertät zwar lange hinter sich gelassen haben, Pickelchen und Fettglanz aber leider nicht, aufgepasst – es folgt ein echtes Highlight!

Alle Girls, die die Pubertät zwar lange hinter sich gelassen haben, Pickelchen und Fettglanz aber leider nicht, aufgepasst – es folgt ein echtes Highlight!

 

Effektiv & natürlich: Vinopure von Caudalie

 

Die neuste Pflege- und Reinigungsserie aus dem Hause Caudalie ist speziell auf die Bedürfnisse von erwachsener Mischhaut mit Hang zu Unreinheiten ausgerichtet. Dabei bleibt die Marke aber ihren Wurzeln treu. Denn: Caudalie steht seit jeher für hochwirksame Inhaltsstoffe, gewonnen aus der Weintraube, gepaart mit effizienten Technologien. Sprich: Das Beste aus Natur und Wissenschaft, vereint in einer Marke. Und wieso gerade die Weintraube? Das möchte ich Euch gerne etwas genauer erklären…

 

Die Inhaltsstoffe

 

Weintrauben (und auch viele andere Pflanzen und Früchte) enthalten sogenannte Polyphenole.

Weintrauben (und auch viele andere Pflanzen und Früchte) enthalten sogenannte Polyphenole. Das sind sekundäre Pflanzenstoffe, die extrem antioxidativ, entzündungshemmend und sogar krebsvorbeugend wirken können. Diese Wirkung ist also nicht nur der Grund, wieso der Hausarzt einem durchaus mal ein Gläschen Wein am Abend verschreibt, sondern auch, wieso Caudalie sich dieses Naturwunder zu Nutze gemacht hat und in fast all seinen Produkten als Key-Ingredient verwendet.

Polyphenole schützen unsere Zellen vor freien Radikalen, äußeren Schadstoffen, die zu einer schnelleren Zellalterung führen. Im Anti-Ageing-Bereich sind sie deshalb auch schon lange ein echter Dauerbrenner. Aber nicht nur gegen Falten oder Pigmentflecken können die Pflanzenstoffe echte Wunder bewirken – Caudalie hat eine neue patentierte Verbindung aus Weintrauben-Polyphenolen und sechs ätherischen Ölen (Lavendel, Zitronengras, Geranium, Rosmarin, Melisse und Pfefferminze) entwickelt, die ein Schutzschild gegen die Vermehrung von Hautbakterien, die zu Unreinheiten und Hauttalg-Oxidation führen, bildet.

Im Falle der Vinopure-Linie schützen Polyphenole also nicht nur gegen die Zellalterung, sondern auch gegen verstopfte Poren, Pickelchen und Hautglanz. Soweit so gut. Aber das war ja noch lange nicht alles. Neben den Weintrauben und den ätherischen Ölen, kommt auch noch die altbewährte Salicylsäure zum Einsatz, die ich Euch schon an der ein oder anderen Stelle als Wunderwaffe gegen verstopfte Poren vorgestellt habe. Allerdings wird diese bei Caudalie nicht synthetisch hergestellt, sondern aus der asiatischen Pflanze Gaultheria gewonnen und sorgt dafür, dass die Poren geklärt werden und sich zusammenziehen. Das letzte Ass im Ärmel ist dann noch das biologische Rosenwasser, das dazu beiträgt, die Talgproduktion zu regulieren und dem Teint einen kleinen Glow-Kick verpasst.

Das letzte Ass im Ärmel ist dann noch das biologische Rosenwasser, das dazu beiträgt, die Talgproduktion zu regulieren und dem Teint einen kleinen Glow-Kick verpasst.

 

Die Produktrange

Was Euch wahrscheinlich aber noch viel mehr interessiert, als die Inhaltsstoffe (sorry, ich bin halt ein Beauty-Nerd), sind die Produkte. Deshalb spanne ich Euch nicht länger auf die Folter. Die Range besteht aus drei Produkten, die sowohl einzeln, als auch als System wunderbar funktionieren. Das sind eine Reinigungslotion, ein Serum und ein mattierendes Fluid.

 

Step 1: Die Reinigungslotion

Dieses Produkt habe ich Euch bereits in meinen letzten Empties vorgestellt und es ist mein persönlicher Star der Linie. Wieso? Weil dieser Toner verdammt nochmal mehr kann, als die meisten. Nachdem ich mein Gesicht gewaschen habe, trage ich die Lotion auf ein Wattepad auf und fahre mir damit gründlich durchs Gesicht. Man merkt sofort, dass die Inhaltsstoffe ziemlichen Wumms haben und ihre Aufgabe verrichten, da die Haut sanft zu prickeln anfängt. Die Reinigungslotion klärt nicht nur, sondern die enthaltene Salicylsäure peelt die Haut auch ganz soft, sodass abgestorbene Hautschüppchen oder Verhornungen keine Chance mehr haben. Und die sind es ja, die auf Dauer Eure Poren verstopfen und für Pickel sorgen.

Aber keine Angst: Aggressiv oder reizend ist die Reinigungslotion nicht. Sie ist speziell für die Bedürfnisse von öliger und Mischhaut konzipiert und erfüllt einfach ihren Job. Deshalb kann ich auch mit Fug und Recht behaupten, dass dieser Toner eines meiner derzeitigen Lieblingsprodukte ist.

 

Step 2: Das Infusion Serum

Fancy Name, fancy Wirkung: Das Serum packt die Probleme von unreiner Haut nämlich genau da an, wo sie entstehen – bei der Talgproduktion. Zu viel Talg bedeutet Fettglanz auf der Haut und früher oder später auch verstopfte Poren. Die hochwirksamen natürlichen Inhaltsstoffe regulieren die Talgproduktion und beugen so Mitessern, vergrößerten Poren und Ölglanz vor.

Ich verwende es gezielt auf den Gesichtspartien, die bei mir besonders stark betroffen sind (Nase, Wangen und Kinn) und verreibe nur den Produktüberschuss im restlichen Gesicht. Kurz einwirken lassen und dann gehts auch schon weiter mit der Pflege.

 

Step 3: Das mattierende Fluid

Jede von Euch, die selbst eine Mischhaut hat, wird das Dilemma kennen: Wir wollen die Haut nach der Reinigung gut eincremen und mit Pflege versorgen, haben aber danach leider viel zu oft einen fettigen Glanz im Gesicht. Statt einer dicken Creme, kommt deshalb bei Vinopure ein leichtes Fluid zum Einsatz, dass zusätzlich zur Pflege (mithilfe von Kieselerdepulver) auch noch mattiert. Danach spannt nix, glänzt nix und die Haut ist perfekt vorbereitet fürs Make-up oder fürs Bett.

 

Mein Fazit

Ich bin Fan! Das sollte nach diesem ausführlichen Liebesbrief eigentlich bereits klar sein, oder?

Ich bin Fan! Das sollte nach diesem ausführlichen Liebesbrief eigentlich bereits klar sein, oder? Mal ganz im Ernst: Ich verwende die Produkte inzwischen seit Juni und bin hellauf begeistert. Die Linie ist einfach in der Anwendung, verwirrt nicht durch unnötigen Schnickschnack und ist wahnsinnig effektiv. Auch wenn meine Haut üblicherweise nur in Phasen so richtig ausrastet und ich nicht dauerhaft unter fiesen Pickelchen leide, kann ich sagen, dass diese Phasen seit der Verwendung der Produkte so gut wie ausgeblieben sind. Meine Haut ist rein, klar und der Glanz deutlich minimiert. Jetzt warte ich eigentlich nur noch drauf, dass Caudalie das passende Waschgel zur Linie rausbringt und ich wäre wunschlos glücklich.

 

Gewinnspiel

Nachdem ich Euch seitenweise von den drei Produkten vorgeschwärmt habe (Glückwunsch, wenn Ihr es bis hierhin geschafft habt), wird es höchste Zeit, dass auch Ihr die Chance bekommt die Vinopure-Linie zu testen. Deshalb verlose ich gemeinsam mit Caudalie zwei Sets auf meinem Instagramkanal. Also unbedingt vorbeischauen und mitmachen!

 

Die Facts

  • Die Vinopure Linie ist ab September in ausgewählten Apotheken, den Caudalie Boutiquen und unter caudalie.com erhältlich
  • Die Reinigungslotion liegt bei ca. 17 €, das Serum bei ca. 30 € und das Fluid bei ca. 26 €
  • Die Linie enthält keine Parabene, Phthalate, Mineralöle, Sodium Laureth Sulphate oder Inhaltsstoffe tierischen Ursprungs
  • Zusätzlich zur Linie gibt es in den Caudalie-Spas (in Deutschland ist eines in Düsseldorf) auch das passende Kinopure-Treatment (can’t wait to try)

 

Dieser Artikel ist in freundlicher Kooperation mit Caudalie entstanden

Comments

  • 14. September 2018
    reply
    Gabi

    Liebe Karo,
    ein toller Artikel, wunderschöne Fotos, die Produkte sind für meine Haut “maßgeschneidert”.
    Leider habe ich keinen “Instagram” Account, um beim Gewinnspiel mitzumachen.
    Liebe Grüße aus der Steiermark
    Gabi

  • 9. Dezember 2018
    reply

    Gute Webpage. Vielen Dank.

Post a Comment