Image Alt

Frollein Herr

Wanddeko

Leere Wände – für die einen der Inbegriff des Aufgeräumtseins, für andere ein einziger Graus.

So viel Fläche, aber was damit anfangen? Ich gehöre definitiv zum letzteren Team und würde am liebsten jeden Quadratzentimeter meiner vier Wände mit Deko vollpflastern. Aber: Wie auch bei der Gestaltung der restlichen Wohnung, sollte auch die Wand-Deko wohl überlegt und aufeinander abgestimmt sein. Wände voller Poster haben wir hoffentlich alle mit unserer Teeniezeit hinter uns gelassen und so gibt es neue, hübsche und wahnsinnig moderne Varianten der Wand-Dekoration.

Und nach genau diesen bin ich derzeit auf der Suche. Auch wenn mein Freund und ich planen, sobald wie möglich zusammenzuziehen und es sich deshalb wahrscheinlich kaum lohnt, noch größere Veränderungen in meiner Wohnung anzugehen, so brauche ich trotzdem etwas Neues. Seitdem meine Wohnung nicht nur mehr mein Rückzugsort, sondern auch mein Arbeitsplatz ist und ich den Großteil meiner Zeit in diesen vier Wänden verbringe, sehe ich mich viel zu schnell auch daran satt.

Seitdem meine Wohnung nicht nur mehr mein Rückzugsort, sondern auch mein Arbeitsplatz ist und ich den Großteil meiner Zeit in diesen vier Wänden verbringe, sehe ich mich viel zu schnell auch daran satt.

Deshalb stelle ich gefühlt wöchentlich alles einmal um – von den Wänden habe ich aber bisher die Finger gelassen. Neu streichen? Tapeten kleben? Viel zu aufwändig. Deshalb habe ich mich mal durch meine liebsten Onlineshops geklickt und gefühlt hunderte Pinterest-Boards gesichtet, um hübsche Gestaltungsmöglichkeiten für meine Wände zu finden. Und siehe da: Da gibt es so einiges. Von Wandtellern (gar nicht mehr spießig) bis zu Gallery-Walls – es lohnt sich wirklich mal ein paar Gedanken und Ideen in die Sache mit den Wänden zu investieren. Denn: Die Wand-Deko kann den Raum ganz schnell und verhältnismäßig günstig verändern. Na, seid Ihr neugierig geworden? Hier kommen meine vier liebsten Deko-Ideen für blanke Wände…

Na, seid Ihr neugierig geworden? Hier kommen meine vier liebsten Deko-Ideen für blanke Wände…

Gemälde

Echte Kunst – das ist doch nun wirklich erwachsen oder? Und ich meine damit keine Drucke oder Poster. Nein, so richtige Bilder, mit Pinsel und Farben gemalt. Klar, Kunst ist Definitionssache und preislich ist da nach oben alles offen, aber es muss ja nicht gleich ein Gerhard Richter im Wohnzimmer hängen. Bei Anthropologie gibt es z.B. echte Gemälde von Künstlern, die auf Bestellung angefertigt werden. Ist dann zwar kein Einzelstück, aber schön sind sie trotzdem. Preislich muss man da ein wenig mehr einkalkulieren als bei einem Kunstdruck, aber ich persönlich finde, dass sich das absolut lohnt. Sobald es mein Budget erlaubt, möchte ich mir einen meiner Favoriten (unten) gönnen. Denn so ein einzelnes großes Gemälde macht ne ganze Menge her und kann z.B. im Wohnzimmer ein echter Deko-Fixpunkt sein.

Gemälde als Wanddeko

Bilder via Pinterest

Kunst to shop

Wanddeko: Gemälde von Anthropologie

Von ANTHROPOLOGIE, um 441 €

Wanddeko: Gemälde von Anthropologie

Von ANTHROPOLOGIE, um 408 €

Wanddeko: Gemälde von Anthropologie

Von ANTHROPOLOGIE, um 217 €

Neon-Schild

Ich hatte es schon immer mit Worten. Zitate, Redewendungen oder einzelne Worte sagen manchmal mehr aus als tausend Bilder (der Spruch geht doch so, oder?). Deshalb habe ich mir vor ein paar Jahren auch den Schriftzug Beautiful Chaos als Neonschild bei Sygns anfertigen lassen. Kein ganz günstiges Vergnügen, aber das Schild ist wahnsinnig wertig und wird auf Wunsch sogar zuhause fachmännisch angebracht und installiert. Für mich hat sich das auf jeden Fall gelohnt und ich spiele auch mit dem Gedanken mir ein weiteres machen zu lassen.

Aber nicht nur im hochpreisigen Segment gibt es Neonschilder. Bei Shops wie Urban Outfitters, Asos oder Westwing gibt es vorgefertigte Leuchtschilder für kleines Budget, die eigentlich nur noch aufgegangen werden müssen. Wer es dann doch lieber etwas persönlicher mag, der kann sich auch einzelne Buchstaben (siehe unten) zulegen und daraus einen ganz individuellen Schriftzug basteln. So ein Schild sieht meiner Meinung nach im Flur oder in der Küche ganz besonders hübsch aus und ist eine ganz andere Option der Wandgestaltung. Kunst, Wort und Licht in einem. Ein ziemlich guter Deal, wie ich finde.

Neon-Schild als Wanddeko

Bilder via Pinterest & Frollein Herr

Neon to shop

Neon Buchstaben von Desiary

Einzelne Neon-Buchstaben von DESIARY, um 53 €

Neon Wandleuchte von Urban Outfitters

Wandleuchte mit Schriftzug von URBAN OUTFITTERS, um 85 €

Wandteller

So, bevor Ihr jetzt alle aufschreit und denkt, Wandteller seien doch eher was für Omas Bude, schaut Euch die Bilder unten an. Ich persönlich bin ein großer Fan von schönem Porzellan und sammle seit Jahren Teller jeder Art von Flohmärkten oder Designshops. Allerdings sind die meist viel zu schade um bloß davon zu essen und daraus entwickelte sich bei mir die Idee, dass ich viele unterschiedliche Teller gerne zu einer großen Wanddeko zusammenstellen möchte. Einziger Haken: Nicht alle Teller haben hinten eine Aufhängung, aber auch dafür habe ich eine Lösung gefunden. Bei Amazon gibt es Klebehaken, die auf allen Tellern befestigt werden können und so jedes Geschirr zur möglichen Wanddeko machen.

Egal ob romantisch, minimalistisch oder retro – Wandteller funktionieren bei jedem Interiorstyle. Es kommt nur auf die Teller und deren Zusammenstellung an. Ich bin so angefixt von der Idee, dass ich schon so einige Teller gekauft habe und jetzt nur noch den perfekten Platz dafür in meiner Wohnung suche. Also stay tuned! Was übrigens auch super hübsch aussieht: Eine Kombi aus Wandtellern und Bildern. Es muss ja nicht unbedingt alles einheitlich sein und so kann man aus den verschiedensten Rahmen und Tellern ein wirklich hübsches und vor allem individuelles Gesamtkunstwerk zusammenstellen.

Wandteller als Wanddeko

Bilder via Pinterest

Wandteller to shop

Teller von Anna+NinaVon ANNA+NINA, um 20 €

Teller von Seletti

Von SELETTI, um 29 €

Teller von Anthropologie

Von ANTHROPOLOGIE um je 10 €

Teller von Bloomingville

Von BLOOMINGVILLE, um 34 € (4 Stück)

Gallery Wall

Wem ein einzelnes Bild zu wenig ist, für den könnte die Gallery Wall das Richtige sein. Dabei werden mehrere gerahmte Bilder, Poster oder Kunstdrucke an einer Wand arrangiert, so dass sich daraus ein Gesamtbild ergibt. In meiner nächsten Wohnung hätte ich so eine sehr gerne entweder im Flur oder über dem Esstisch.

Es gibt bei Desenio, Juniqe & Co. so viele verschiedene und wahnsinnig hübsche Drucke und Motive, dass ich persönlich mich eigentlich nie entscheiden kann. Bei der Gallery Wall muss ich das zum Glück auch gar nicht mehr. Die Onlineshops bieten meist die Option an, sich das Bild direkt im Rahmen schicken zu lassen, aber man kann auch auf Flohmärkten, in Vintage-Stores oder bei Amazon & Co. tolle und unterschiedliche Rahmen für die Lieblingsbilder finden.

Da ich persönlich ein großer Fan von Werbeanzeigen und Modefotografie bin, will ich diese am liebsten mit abstrakten Motiven und Schwarz-weiß Zeichnungen kombinieren. Und wenn man sich dann mal wieder satt gesehen hat, lassen sich die Bilder und der Gesamteindruck ganz easy austauschen und verändern.

Gallery Wall als Wanddeko

Bilder via Pinterest

Gallery to shop

Poster von Juniqe

Von JUNIQE, ab 28 €

Poster von Desenio

Von DESENIO, ab 14 €

Kunstdruck von Minimarkt

Von MINIMARKT, ab 87 €

Poster von Desenio

Von DESENIO, ab 8 €

 

Artikel enthält Affiliate-Links (Kauft Ihr über diese Links ein Produkt, erhalte ich eine Provision)

 

 

Comments

  • 8. August 2018
    reply
    Alina

    Schöner Post 🙂
    Stehe selber gerade vor einem Umzug & durchstöbere seit Wochen Pinterest sowie alle möglichen Online-Shops. Du hast mich gerade sogar auf eine recht gute Idee gebracht…mal gucken, was mein freund dazu sagt

  • 7. November 2018
    reply
    Maren

    Richtig gute Ideen meine Liebe!
    Das mit den Wandtellern ist echt gar nicht mal so ne schlechte idee 😃🙌🏼
    Wollte mir auch ein schönes Gemälde in mein Wohnzimmer hängen… aber meine Couch ist dunkelgrün in Samt und Riesen groß (hihi habe mich Ultra in das Ding verliebt und musste Sie unbedingt haben) und muss schauen was dazu passt weil es schnell zu viel sein kann… aber du hast gute Ideen!
    Mal schauen was es wird!

    Dicker kuss

Post a Comment