Image Alt

Frollein Herr

Outfitpost Paris

Freunde – ich bin wieder zurück aus Paris!

Die vier Tage in der Stadt der Mode (und der Liebe) waren großartig – und auch wenn Städte-Trips ja meist mehr Hektik und Trubel als Erholung bedeuten, habe ich das Gefühl, als hätte ich mal wieder so richtig aufgetankt. Disneyland, Sightseeing, ein Dinner nach dem anderen! Ich habe die ganze Reise zum Cheat Day erklärt und es mir so richtig gut gehen lassen.

Vielleicht habt Ihr in meinen Stories den Trip bereits live miterlebt, vielleicht aber auch nicht. Deshalb habe ich meine Paris-Looks und Eindrücke noch einmal für Euch zusammengefasst und nehme Euch mit auf einen kleinen modischen Kurztrip nach Frankreich. Anschnallen – es geht los!

Anschnallen – es geht los!

Dinner Look Nr.1

Statt zu fliegen sind wir von München aus mit dem Zug gefahren und ich kann Euch sagen: Das war die beste Entscheidung ever. Zeitlich nimmt es sich nämlich nichts und man kommt wesentlich entspannter an, als wenn man sich hundert Mal irgendwo anstellt, zum Gate hetzt oder einfach nur blöd wartet.

Also kamen wir Mittwoch Mittag verhältnismäßig ausgeruht an und haben uns erstmal die Gegend rund um unser Hotel angesehen. Das war übrigens das Hotel Thérese, das direkt um die Ecke vom Louvre liegt und für unsere Zwecke perfekt war. Bezahlbar, tolle Lage und hübsches Interior, aber eben auch winzige Zimmer und eine ziemlich unangenehme Klimaanlage, die auch ausgeschaltet nachts Radau machte. Aber naja – wozu gibt es Oropax?

Abends ging es dann auf die Empfehlung des Hotels in eine typische Pariser Brasserie, wie man sie dort wirklich an jeder Ecke findet. Zwiebelsuppe, Steak oder Tatar – wir haben es uns wirklich richtig gut gehen lassen. Für den ersten Abend habe ich gleich einen meiner liebsten Sale-Funde ausgeführt, die rosa Jacquardbluse von Alexa Chung, die ich vor ein paar Wochen im Sale im Münchner Theresa Store geschossen habe. Ich habe sie Euch unten verlinkt, aber komischerweise ist sie online nicht so stark reduziert, wie im Laden (don’t know why)! Dazu habe ich eine meiner liebsten Palazzohosen und meinen Balenciaga-Shopper kombiniert und kam mir dabei irgendwie très parisienne vor.

Frollein Herr in Paris

Bluse von ALEXA CHUNG, um 165 € (Sale)

Hose von H&M (alt) – Ähnliche hier 

Tasche Balenciaga (Vintage) – Ähnliche hier 

Paris

Das Geburtstagsoutfit

Der eigentliche Anlass der Reise war mein 30. Geburtstag. Seitdem ich denken kann, wollte ich immer schon ins Disneyland Paris und da meine Eltern mir diesen Wunsch irgendwie nie erfüllt haben (Danke dafür btw), musste ich also erst 30 werden um endlich ins Reich von Arielle, Mickey & Co. zu kommen. An dieser Stelle möchte ich schon mal ein großes Danke an meinen Freund loswerden, der ohne Murren diese Reise gebucht hat und mit mir einen ganzen Tag lang durch Schneewittchens Garten und das Cinderella-Schloss gehüpft ist. Männlicher wird’s in meinen Augen nicht mehr.

Nun gut, mein großer Tag war da und wir haben uns recht früh mit dem Zug auf den Weg ins Disneyland gemacht. Gemeinsam mit gefühlt einer Milliarde anderer Touristen. Aber das war mir völlig schnurz – ich hatte Geburtstag und war im Disneyland. Das war alles was für mich zählt. Wie mein Tag im Detail war, möchte ich an anderer Stelle nochmal erzählen, deshalb nur so viel: Man nennt das Disneyland nicht umsonst einen magischen Ort 😉

Mein Look für den Tag sollte hauptsächlich praktisch und luftig sein, da es über 30 Grad hatte. Deshalb fiel meine Wahl auf meinen neuen Minirock aus der Herbstkollektion von H&M, mein heißgeliebtes Stehkragen-Shirt von Tara Jarmon und meine Plastiktasche von Chanel (irgendwas musste ja Candyfarben haben. Es ist ja schließlich das Disneyland). Schmucktechnisch wollte ich eigentlich clean bleiben, da ich Angst hatte, in dem Gewusel irgendetwas zu verlieren, aber nachdem ich von meinem Freund das große K von Céline zum Geburtstag geschenkt bekommen hatte, musste es natürlich auch mit. Rückblickend war der Look funktional und trotzdem stylish und hat perfekt zum Ort und Anlass gepasst.

Disneyland Paris

Top von TARA JARMON – Ähnliches hier

Rock von H&M, um 40 €

Kette von CÉLINE (Geburtstagsgeschenk von meinem Freund) 

Paris

Dinner Look Nr.2

Am dritten Tag gab es hauptsächlich Sightseeing und jede Menge Shopping. Wir waren im Marais, einem zauberhaften Stadtteil von Paris, den ich ewig schon mal so richtig erleben wollte und wie zu erwarten, habe ich mich komplett verliebt. All die kleinen Vintagestores, die Boutiquen und Gässchen waren mein ganz persönliches Highlight des Trips (okay, nach Disneyland natürlich). Was genau ich geshoppt habe und welche Schätze ich als Souvenir mit nach München gebracht habe, erzähle ich Euch ebenfalls in einem Extrapost. Sonst hätte ich hier niemals ein Ende gefunden.

Zum Dinner ging es dann wieder in eine hübsche Brasserie in der Nähe unseres Hotels. Nach inzwischen 2 1/2 Tagen zu Fuß durch Paris waren wir einfach zu faul um uns noch großartig fortzubewegen. Getragen habe ich dazu einen weiteren Sale-Fund, nämlich diese gelbe Bluse von See by Chloé. Perfekt dazu: Eine meiner liebsten Hosen derzeit, die karierte High-Waist-Hose von Asos.

 

Bluse See by Chloé

Bluse von SEE BY CHLOÉ, um 238 € (Sale)

Hose von ASOS, um 51 € 

Tasche von BALENCIAGA (Vintage) – Ähnliche hier 

Galeries Lafayette

Der Touri-Look

Am letzten Tag stand nochmal Hardcore-Sightseeing an. Und zwar das, was zu einem Paris-Trip einfach dazugehört: Der Eiffelturm. Selten habe ich so viele Menschen für Selfies posen sehen, wie im Park am Fuße des Turms. Deshalb war es auch komplett unmöglich ein Bild zu machen, auf dem außer mir niemand drauf ist. Naja – so ist es eben, wenn man den Eiffelturm besichtigt. Hütchenspieler, Straßenverkäufer und Touristen soweit das Auge reicht.

Mein Look: Meine geliebte knallrote Culotte von Tara Jarmon, Vintage Chanel Ballerinas und ein entspanntes Shirt, das ich mir am Vortag bei Undiz gekauft habe. Bequem und luftig – perfekt für einen Sommertag in Paris.

Frollein Herr am Eiffelturm

Shirt von UNDIZ, um 10 €

Hose von TARA JARMON (ausverkauft) – Ähnliche hier

Eiffelturm

 

 

Dinner Look Nr.3

Nach jeder Menge Shopping, Sightseeing und Essen, ging es zum letzten Dinner in Paris vor unserer Abreise. Endlich konnte ich also mein brandneues Ensemble von H&M ausführen, das ich mir extra für Paris mitgenommen habe. Der Zweiteiler ist wunderbar feminin und trotzdem super bequem zu tragen (der Rock hat einen Gummibund, was perfekt für essen, sitzen und entspannen ist). Auf den Kopf kam dann noch meine jüngste Haarreifen-Errungenschaft aus Paris (ich liebe Haarreifen zur Zeit wahnsinnig) und fertig war der Look. Schlicht und ergreifend und irgendwie perfekt für Paris, non?

Und das war er auch schon. Unser Geburtstagstrip nach Paris. Ich bin so froh, dass ich endlich mal abseits vom Job und ganz privat in diese großartige Stadt gekommen bin und habe das Gefühl wirklich viel gesehen zu haben. Trotzdem möchte ich bald wieder nach Paris. Es gibt so viel zu sehen und zu erleben und eigentlich müsste man sich mal einen ganzen Monat nehmen und die Stadt so richtig zu erforschen. Wer weiß, vielleicht mache ich das ja mal.

Wer weiß, vielleicht mache ich das ja mal.

Ensemble von H&M Trend

Ensemble aus Rock und Top von H&M (kommt nächste Woche in die Läden)

Haarreif von ALEXANDRE DE PARIS – Ähnlicher hier

Eiffelturm

 

 

 

 

Artikel enthält Affiliate-Links (Kauft Ihr über diese Links ein Produkt, erhalte ich eine Provision)

 

 

Comments

  • 27. Juli 2018
    reply
    Nele

    Hallo Karoline, dieser Artikel war wieder super interessant, so etwas in der Art könntest Du häufiger machen (bei Deiner nächsten Reise).
    LG Nele

  • 27. Juli 2018
    reply
    Alina

    Okay, das ist definitiv einer meiner bisherigen Lieblingsposts 🙂 man bekommt sofort Fernweh!
    Schön, dass du so einen schönen Geburtstagsurlaub hattest
    Die See by Chloé-Bluse mit der karierten Hose ist mein heimlicher Favorit von deinen Looks!! (Wahrscheinlich, weil der meinem am ehesten entspricht :D)
    Das letzte Bild in dem Post finde ich traumhaft schön, hab es mir jetzt mehrfach wieder angeguckt. Es vermittelt absolutes Paris-Feeling <3
    Liebe Grüße & einen schönen Start ins Wochenende dir! xx

  • 27. Juli 2018
    reply
    Katharina Happ

    Herzlichen Glückwunsch nachträglich!!! Und parisienniger als Du in den tollen Blusen kann man gar nicht aussehen- Chapeau: -)

  • 29. Juli 2018
    reply

    Oh, die Outfits sind toll! Die Bilder auch 🙂 Mein Favorit ist die gelbe Bluse aus dem Dinner Look! Trop belle 🙂

    Liebe Grüße, Esra
    https://lovelylines.de/

Post a Comment