Image Alt

Frollein Herr

Beauty Patches

So viel gleich mal vorweg: Nein, man braucht sie nicht. Aber sie machen die Beautyroutine doch gleich ein ganzes Stück schöner.

Wenn wir mal ganz ehrlich sind, gibt es in der Hautpflege eine Pflicht und eine Kür. Reinigungsprodukt, eine gute Creme und hier und da mal eine Maske oder ein Peeling sind die Pflicht. Toner, Serum, Augenpflege, Essenz oder eben Beauty Patches hingegen sind die Kür. Sprich: Keiner von Euch wird tot umfallen, wenn er sich die kleinen Helferlein nicht augenblicklich besorgt, aber – und an dieser Stelle ist es ein großes ABER: Die smarten Patches für Augen, Mund & Co. können Eure Beautyroutine ziemlich effektiv optimieren. Und wer will sich diese Chance schon entgehen lassen?

Und wer will sich diese Chance schon entgehen lassen?

 

Beauty Patches

Was sind Beauty Patches?

Beauty Patches sind die hochkonzentrierte Mini-Version einer Tuchmaske. Statt aufs ganze Gesicht, kommen die Patches gezielt auf die Areale, die Ihr ganz besonders intensiv pflegen wollt (z.B. Augen, Lippen oder Hals). Dabei ähneln die Patches den Sheet-Masken von ihren Inhaltsstoffe und dem Material her sehr. Auch sie bestehen meist aus Hydrogel, einem Wasser enthaltenden Polymer, dass die feuchtigkeitsspendenden Inhaltsstoffe sehr effektiv an die Haut abgeben kann oder einem getränkten Baumwollstoff.

Und wieso dann nicht gleich Tuchmaske, fragt Ihr Euch?

Und wieso dann nicht gleich Tuchmaske, fragt Ihr Euch? Dafür gibt es mehrere Gründe. Zum einen legen sich Sheet-Masken meist doch nicht so perfekt an bestimmte Gesichtspartien an (z.B. die Augenpartie), wie wir das gerne hätten. Ist ja auch irgendwie logisch – jedes Gesicht ist anders und die perfekte Passform für jedes Gesicht, gibt es eben nicht. Deshalb werfen sie hier und da mal Falten oder liegen nicht richtig auf. Das ist zwar nicht schlimm, aber die Wirkstoffe kommen im Zweifelsfall eben nicht genau da an, wo wir sie gerne hätten. Deswegen haben sich die findigen Koreaner (wieso ich K-Beauty liebe, lest Ihr übrigens hier) eine Lösung einfallen lassen. Nämlich die Patches.

Deswegen haben sich die findigen Koreaner eine Lösung einfallen lassen. Nämlich die Patches.

Ein weiterer Vorteil gegenüber Sheet-Masken ist auch, dass man gezielt bestimmte Areale auffrischen kann, ohne das ganze Make-up abnehmen zu müssen. Ich z.B. liebe es mir abends nochmal ein Paar Eye-Patches aufzulegen, bevor ich das Haus verlasse. Dafür muss dann aber nicht gleich mein ganzes Make-up runter, sondern eben nur der Bereich ums Auge herum. Auch auf Reisen sind die Teile ein sehr treuer Begleiter geworden. Im Flieger oder auch auf langen Autofahrten erwischt man mich nicht selten mit einem Under-Eye-Patch.

 

Beauty Patches für die Augen

 

Und was können sie?

 

Die kleinen glitschigen Patches helfen dort, wo Hilfe gebraucht wird.

Die kleinen glitschigen Patches helfen dort, wo Hilfe gebraucht wird. Augenringe? Schwellungen? Lippenfältchen? Oder Pickel? Kein Problem für die cleveren Helferlein aus Korea. Vollgepackt mit potenten Inhaltsstoffen wie Hyaluronsäure oder Kollagen, müsst Ihr die Patches nur auflegen –  der Rest geht von ganz alleine. Dadurch, dass zwischen Patch und Haut keine Luft kommt, ist die Verdunstung der Wirkstoffe viel geringer als bei Cremes & Co.  – und die Haut bekommt wirklich die komplette Ladung Pflegepower ab. Zudem wirken die Hydrogel-Patches angenehm kühlend und lindern Schwellungen so zusätzlich. Im Hochsommer bewahre ich meine Augenpatches auch gerne mal im Kühlschrank auf.

 

Lip Patch von G9

Patch-Trends

Für wen Augen-, Lippen-, Hals- und Dekolleté-Patches schon ein alter Hund sind, der sollte jetzt gut aufpassen. Inzwischen gibt es nämlich Patches für die kuriosesten Körperstellen. Na, wie wärs denn mal mit Tuchmasken für die Brüste oder den Allerwertesten? Ihr habt richtig gehört, die Marke Hollywood Skin hat auch für diese Zonen das passende Patch parat. Ich persönlich habe die zwar noch nicht ausprobiert, werde das aber ganz schnell nachholen.

Ein weiterer Trend in Sachen Beauty Patches ist das Microneedling. Erst vor kurzem habe ich ja hier einen ganzen Beitrag zum Thema Dermaroller und Microneedling verfasst, aber in der Zwischenzeit hat sich das Trend-Rad schon weitergedreht. Der neuste Coup aus Korea sind nämlich Patches für die Augenpartie, die durch winzige Strukturen in die Haut eindringen und so die Wirkstoffe direkt in die Haut schleusen können. Kennengelernt habe ich dieses Prinzip bei der Marke And Shine, die die Technologie aus Korea nach Deutschland bringt. Bei diesen Patches schlägt man sozusagen zwei Beautytrend-Fliegen mit einer Klappe.

Bei diesen Patches schlägt man sozusagen zwei Beautytrend-Fliegen mit einer Klappe.

 

Eye Patches von Magicstripes

Meine Favoriten für alle Fälle

Nachdem Ihr jetzt ganz genau wisst, was Beauty Patches sind, wie sie wirken und gegen welche Problemchen sie so alles helfen können, will ich Euch jetzt noch meine Produktfavoriten vorstellen. Und zwar sortiert nach Problemchen…

Gegen Augenringe, Schwellungen und Augenfältchen:

“Speedy Solution Firming Gel Eye Patch” von MISSHA, um 3 €

“Wake Me Up Collagen Eye Patches” von MAGICSTRIPES, um 35 € (5 Paar)

“Pink Blur Hydrogel Eye Patch” von G9, um 25 € (120 Patches)

“Pore Clear Black Charcoal Eye Patch” von PURE HEALS, um 36 € (60 Stück)

 

Für aufgepolsterte Lippen:

“Vita Ampoule Lip Patch” von G9, um 3 €

“Flashpatch Wink & A Kiss” von PATCHOLOGY, um 12 €  (enthält je zwei Lippen- und Auganpatches)

“Lovely Lip Patch” von TONY MOLY, um 5 €

 

Gegen Pickel:

“Blemish Clear Patch” von MISSHA, um 5 € (24 Patches)

 

Beauty Patches

 

 

Artikel enthält Affiliate-Links (Kauft Ihr über diese Links ein Produkt, erhalte ich eine Provision)

 

 

Comments

  • 17. Juli 2018
    reply
    Alina

    Lieb, lieb, LIEBE Augenpatches!!!
    Ich weiß, dass viele das für lächerlich & unnütz halten, aber ich mag gar nicht mehr ohne. Ich bin auch der Meinung, dass meine Augen deutlich weniger geschwollen & die Augenringe definitiv weniger sind, wenn ich sie regelmäßig benutze & das tue ich mittlerweile seit fast 2 Jahren <3
    Lippenpatches habe ich noch nie probiert…überlege allerdings immer wieder darüber nach.
    Liebe Grüße 🙂

  • 19. Juli 2018
    reply

    Danke für den Post, ich glaube, ich brauche auch unbedingt ein Paar Patches 🙂

    Liebe Grüße, Esra
    https://lovelylines.de/

Post a Comment