Image Alt

Frollein Herr

Egg Pore von Tony Moly

Wie schön wäre das Leben ohne Poren.

Wie schön wäre das Leben ohne Poren. Keine Pickel mehr, keine fiesen kleinen Blackheads und auch kein störender Fettglanz im Gesicht. Na gut, ich gebs ja zu – ganz so unnütz sind Poren auch wieder nicht. Schließlich brauchen wir sie, damit der Talg an die Hautoberfläche gelangen kann und der schützt unsere Haut vor Kälte und schädlichen Umwelteinflüssen. Ok, aber wenn wir sie schon unbedingt brauchen, können wir sie dann vielleicht ein wenig kleiner zaubern? Mit den richtigen Produkten ist das zum Glück kein Ding der Unmöglichkeit mehr. Ich habe mich seit meiner Pubertät durch gefühlt alle Produkte mit dem Versprechen “porenverkleinernd” getestet und so einige echt effektive gefunden. Meine jüngste Entdeckung: Die Egg Pore Linie von Tonymoly.

Meine jüngste Entdeckung: Die Egg Pore Linie von Tonymoly.

Porenfrei dank TonymolyZugegeben. Wenn man die drei Eier zum ersten Mal sieht, hält man sie zunächst für einen Spaßartikel. Irgendwas, das zwar lustig aussieht, aber nicht viel hilft. Aber weit gefehlt. Wieso die Koreaner in Sachen Skincare ein ziemlich gutes Händchen haben, habe ich Euch hier ja bereits ausführlich erklärt. Aber was viele nicht wissen: Gerade im Bereich der Bekämpfung von fettiger Haut, Mitessern und großen Poren spielen Produkte aus Korea in der aller ersten Liga.

Wieso haben wir große Poren?

Die Frage aller Fragen hat viele unterschiedliche Antworten. So kann man die Veranlagung für vergrößerte Poren schon in seinen Genen tragen, oder aufgrund von Stress, falscher Ernährung oder hormonellen Schwankungen an einer gesteigerten Talgproduktion leiden, die die feinen Gesichtsporen so stark dehnt, dass sie sichtbar werden. Aber eines muss an dieser Stelle mal deutlich gesagt werden: Jeder Mensch hat Poren – auch wenn es dank Photoshop & Co. nicht immer danach aussieht. Bei manchen sind sie eben etwas sichtbarer, als bei anderen. Ein weiterer wichtiger Faktor: das Alter. Mit den Jahren wird die Kollagenproduktion langsamer und die Haut verliert nach und nach an Elastizität. Das hat auch einen Effekt auf unsere Poren, die dadurch ebenfalls schlaffer werden und größer wirken.

 

Tonymoly Egg Pore

Blackhead Steam Balm, Silky Smooth Balm & Tightening Cooling Pack

Drei Eier gegen große Poren

Ganz wichtig bei großporiger Haut ist die richtige und gründliche Reinigung (morgens und abends!), eine gute Make-up-Base, die die Poren optisch verkleinert und eine Pflege, die sich dieses Bedürfnisses annimmt. Und genau deshalb gibt es in der Egg Pore Serie von Tonymoly nicht nur ein Wunderei, sondern gleich drei.

Blackhead Steam Balm

Das weiße Ei enthält einen porenreinigenden Öl-Balsam, der sich während des Auftrages erwärmt und die Poren sanft öffnet. So können Talg, Make-up & Co. besser entfernt werden. Weißes Meersalz, Meerwasser, Aktivkohle und Eigelb (ist in allen drei Produkten enthalten) reinigen, peelen und nähren die Haut während der Anwendung. Am besten wirkt der Balsam, wenn Ihr ihn für drei bis fünf Minuten einmassiert und anschließend abwascht. Um 15 €

Tightening Cooling Pack

Sind die Poren erstmal geöffnet, kommt das zweite Ei zum Einsatz. Die Maske mit Lehm reinigt die Haut in einem zweiten Schritt und wirkt angenehm kühlend, was die soeben gereinigten und geöffneten Poren wieder zusammenzieht. Dafür lasst Ihr die Maske für circa 10 bis 15 Minuten einwirken und wascht sie anschließend mit lauwarmen Wasser ab. Um 15 €

Silky Smooth Balm

Das goldene Ei erhält einen Primer, der mit einem Puder aus Eierschalen fettiger und großporiger Haut ein ebenmäßiges Finish verpasst. Das funktioniert so: Die Puderpartikel im Primer mattieren den Teint und dank der ultra feinen Textur werden Fältchen, Unebenmäßigkeiten und Poren optisch abgemildert. Einfach unter dem Make-up auftragen, fertig! (Um 17 €)

Frollein Herr testet: die Egg Pore Serie von Tonymoly

Mein Fazit

Ich verwende das Reinigungsduo aus Blackhead Steam Balm und Tightening Cooling Pack inzwischen seit mehreren Wochen circa ein bis zwei Mal die Woche. Den Primer benutze ich sogar fast täglich unter meinem Make-Up. In der Anwendung ist die Serie super easy, die Texturen sehr angenehm und mich persönlich spricht auch das Konzept der verschiedenen Schritte total an. Denn wie Ihr wisst, liebe ich Layering und Hautpflege-Rituale, deshalb haben es mir die drei Eier echt angetan.

Dazu muss ich auch sagen, dass die Produkte im Preis-Leistungs-Verhältnis super abschneiden, da viele Spezialprodukte gegen vergrößerte Poren im hochpreisigen Segment zu finden sind. Ich möchte (und werde) die Egg Pore Serie definitiv nicht mehr in meiner Routine missen und kann Sie jedem, der unter glänzender Haut, Mitessern und vergrößerten Poren leidet, nur wärmstens empfehlen.

 

Egg Pore von Tonymoly

Artikel enthält Affiliate-Links (Kauft Ihr über diese Links ein Produkt, erhalte ich eine Provision)

 

 

MerkenMerken

Post a Comment